Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  55 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen 
   
Originaltitel: The League of Extraordinary Gentlemen
Land / Jahr: USA 2003
   
Regie: Stephen Norrington
Darsteller: Sean Connery, Stuart Townsend, Naseeruddin Shah, Peta Wilson, Tony Curran
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 5
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
Cabal2k am 05.01.2004
Guter Film

Wertung:

   
 

Ich weiß garnicht was manche Leute haben. Ich fand den Film sehr unterhaltsam...klar, die Story ist 08/15 aber das ist bei einem Action Film relativ egal. Die Action stimmt und ist gut in Szene gesetzt (vor allen der Untergang von Venedig....GENIAL!), die Dialoge sind auch größtenteils recht witzig und gut gelungen.....also, was will man mehr? Fazit: Sehr guter Film den Action Fans sich durchaus mal anschauen sollten und Leute, die mit X-Men schon nix anfangen konnten machen am besten einen großen Bogen drum. C2k
 

 
DVDFan am 15.02.2004
DVD Umsetzung=kein Thema!Film=???

Wertung:

   
 

Ich war begeistert von der DVD Umsetzung, auch die Aufmachung in den Videotheken und Geschäften, aber eigentlich ist das doch ein ziemlicher SCHEISS!!! Die Dialoge sind totaler MIST und die Handlung gibt es praktisch nicht!!!
 

 
Rudwin am 08.09.2004
Geschmackssache

Wertung:

   
 

Alle die auf Action mit Fantasy stehen und nicht alles so ernst sehen, sind bei diesem Film genau richtig. Super Action, ein geniales Bild und volle Power garantieren einen herrlichen Filmgenuss. Alle die nicht auf dieses Art von Filmen steht, sollten die Finger davon lassen.
 

 
Alex am 13.09.2004
Werbung Top - Film Flop

Wertung:

   
 

War ich doch so heiß darauf diesen Film damals im Kino zu sehen und hatte nur leider (oder zum Glück?) keine Zeit . Dann kam der Tag wo er in der Videothek stand , und die enttäuschung war groß . Denn ich hatte mir mehr vom Film erhofft da man doch merkte das dieser fast auscchließlich aus der plastischen Computer Umsetzung , und nur durch Sean Connery die nötige Grundkonsitenz des Filmes hat . Er ist der eigentliche Garant . Der Rest sieht sehr nach zusammengeworfenen US-Soaps aus . Ein Michael Bay oder auch Jerry Bruckheimer hätten den Film stilvoller in Szene gesetzt. Computer kann immmer gern verwedet werden , aber bitte dann doch so das der zuschauer auf den ersten Blick es nicht merkt.
 

 
Chris am 29.09.2005
Was soll man dazu noch sagen

Wertung:

   
 

Dieser Film verdient nicht viele Worte. Absoluter Schrott! Aber wie schon jemand geschrieben hat: In der Vorschau sah er vielversprechend aus. Naja so kann man sich täuschen.
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben