Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  149 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : Natural Born Killers  
   
Originaltitel: Natural Born Killers
Land / Jahr: USA 1994
   
Regie: Oliver Stone
Darsteller: Woody Harrelson, Juliette Lewis, Tommy Lee Jones, Robert Downey jr.
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 9
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
MrPulpFiction am 02.08.2002
ein Meisterwerk

Wertung:

   
 

Natural Born Killers ist sicher einer der kritischten, kreativsten und bösartigsten Filme aller Zeiten. Dieser Film ist ein Meisterwerk, das zum Nachdenken anregt und eigentlich genau die Leute kritisiert, die den film ansehen (deswegen hat sich Quentin Tarantino, der hier der autor war von dem werk distanziert). von vorn bis hinten ist der film mit anspielungen auf unsere medien gespickt und kritisiert diese derart stark un gerechtferigt, dass es besser nicht sein könnte; vond er sitcom-szene bis hin zu den fans oder der amerikanischen polizeisendung mit wayne gale ist alles genial. dieser film gehört zu meinen lieblingsfilmen und ist IMO oliver stones bester film, und das wo er so spitzenfilme wie jfk, platoon, nixon oder any given sunday gedreht hat. die neue deutsche synchro ist der schlimmste witz den ich je gehört habe und eine frechheit, hoffentlich kommt bald die normale 2nicht DC"-fassung mit der alte synchro raus.
 

 
Rene am 02.08.2002
Der Film ist genial!

Wertung:

   
 

Der Film zaehlt meiner Meinung nach zu den besten die je gedreht wurden. Das er umstritten ist, ist keine Frage. Stoesst er uns (=Gesellschaft) auf die Misstaende und die Allmacht des Fernsehens bzw. der Medien. Und das tut weh. Gerade vor dem Hintergrund der Verfolgungsjagd auf O.J. Simpson, wird dieser Film besoders brisant. Wurde doch damals genau das gemacht, was in diesem Film nur Fiktion ist. Auch das den Taetern mehr Aufmerksamkeit und "Ruhm" zu teil wird als den Opfern (siehe u.a. Erfurt), ist leider Teil unserer Medienlandschaft, in der es ueberwiegend nur noch um Sensationsbefriedigung und Spannertum geht. Dieser Film ist durch seine zahlreichen Schnitt- und Filmtechniken sehr anstrengend und keineswegs ein Film, den man "nur so nebenbei" ansehen kann um die Kernaussage zu verstehen. Daher gibt es von mir die 1.
 

 
evilangel am 16.08.2002
Endlich ein Film der es in sich hat

Wertung:

   
 

Endlich trauen sich die Filmemacher es auszusprechen: Die Medien sind Scheiße. Dieser sehr sozialkritische Film zeigt, wie die Medien alles hoch puschen. Und die NATURAL BORN KILLERS rächen sich dafür.
 

 
mario am 25.09.2002
Was soll das???

Wertung:

   
 

Wir wissen ja alle das der Film ein Meisterwerk ist.Trotzdem sollte man sich diese DVD auf keinem fall besorgen.Da der Film durch andere Synchronstimmen total versaut wurde!!!!
 

 
bigdenyo am 21.04.2004
Mickey & Malory

Wertung:

   
 

Auf jeden Fall der beste Film aller Zeiten! Mickey und Malory haben verdammt viel Style. Wer jedoch auf Filme wie Reservoir Dogs etc. nicht steht sollte sich Natural Born Killers nicht ansehen.
 

 
Steven Heller am 22.04.2004
Lärmende Möchtegern-Kunst

Wertung:

   
 

Dass Oliver Stone auf eine psychologische Auslostung seiner tumben Figuren und somit auf ein Hinterfragen ihrer Handlungen zugunsten einer mit allerlei pseudo-künstlerischen Mätzchen versehenen filmischen Selbstbeweihräucherung verzichtet, könnte man vielleicht noch verschmerzen. Doch dass er seine Weisheiten dem Publikum altklug entgegenschreit, während er in jeder Szene der Faszination der Gewalt erliegt, nervt wirklich. Meisterregisseur Quentin Tarantinos Entscheidung, sich von diesem Machwerk zu distanzieren war völlig richtig.
 

 
Black_Jack am 14.10.2005
Grauenhaft! Ein Film ohne jeglichen Sinn

Wertung:

   
 

Da ich vorher schon von allen Seiten zugelabert wurde:"Ich sollte mir den Film anschauen, der ist voll der hammer" usw. usw. beschloß ich in die Videothek zu fahren und mir das Ding mal auszuleihen. Gesagt, getan ;) Jedoch war ich schon nach den ertsen 5 Minuten enttäuscht. Ich hoffte auf Besserung jedoch war keine in sicht. Nein es wurde sogar noch schlimmer. Außer Gewalt Exzesse und dumme Dialoge wurde mir nichts geboten! Ich konnte mir nicht vorstellen wie ein Regisseur der solch einen genialen Film wie Platoon gedreht hat, solch einen Mist verzapfen konnte?! Verschiedene Filmformate zu mischen ist ja wohl nichts geniales, es ist eher nervig! Das durchschalten von verschiedenen Styles macht den Film für mich auch nicht attraktiver! Story ist in diesem Film nicht vorhanden und die Schauspielkunst erreicht den Nullpunkt. Das solch ein Film es in die Kinos überhaupt geschafft hat ist mir ein Rätsel. Genialere Filme wie Equilibrium haben es leider nie geschafft in die Kinos zu kommem. Zum Glück gibt es auch noch andere Filme mit diesen Schauspielern, wo man wirklich sehen kann das sie ihren Platz in Hollywood gerecht werden. Fazit: Ein Film der wohl zu den schlechtesten zählt was jemals aus Hollywood gekommen ist.Der höhere "Sinn" dieses Filmes wird willkürlich reininterpretiert! Da ist sogar Star Trek 1 besser! Ich rate somit eindeutig von einem Kauf ab!!
 

 
Bender am 16.10.2005
Jedem das seine

Wertung:

   
 

Im Kino fand ich den damals sehr gut. Natürlich ein bisschen paranoid, aber gut.
 

 
Gast am 09.02.2007
Alte synchro

Wertung:

   
 

weiss jemand wo ich den mit alter synchro bekomme? denn das war der erste film bei dem die deutsche sync beinahe besser war als die original englishe und jetzt versauen sie den ganzen kack und die und die kiddys stellen die vesaute version ins netz das einzige was ich an dem film mochte war diese ausbruch artige synchro in einem ins gebein fährt bitte gibt mir ein link torrent oder irgenwas wo ich den bekomme in der videotek hab ich schon vegeblich gesucht email stabz@gmx.net
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben