Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  48 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : Equilibrium 
   
Originaltitel: Equilibrium
Land / Jahr: USA 2002
   
Regie: Kurt Wimmer
Darsteller: Dominic Purcell, Christian Bale, Sean Bean, Christian Kahrmann,
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 7
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
PanTera am 06.10.2003
Absolut begeisternd

Wertung:

   
 

In einer Zukunft hinter einem 3.WK werden die Emotionen im totalitären Staat Libria mit Hilfe von Drogen unterdrückt, wer sich dem verweigert wird liqiudiert. Ein Film der Kampfelemente von Matrix in einer Orwellschen Zukunftswelt beeindruckend zelebriert. Dies ist kein Jahrhundertstreich, manche Szenen erinnern sofort an die entsprechende Szene in Matrix, und dennoch sind diese Szenen nicht nur gekupfert, sondern mit einer gewissen eigenen Frechheit gekupfert, manchmal fast übertrumpft. Der Film lebt von der Intensivität seiner Darsteller, insbesondere Christain Bale ist ungeheuer glaubwürdig, seine Verwandlung vom emotionslosen Henker zum Widerstandskämpfer ist mitreißend, dagegen sind alle Matrix-Darsteller für mich nur cool gestylte Schaufensterpuppen. Faszinierend, wie der Film in kleinen Gesten der Darsteller so viel über deren innere Entwicklung ausdrückt, ein absolut mitreißender Film und Soundtrack.
 

 
pin.head am 27.10.2003
Genial

Wertung:

   
 

Bei diesem Film stimmt alles! Die Story ist zwar nicht eine Neuerfindung, aber was daraus gemacht wurde ist 1a. Die Schauspieler sind allesamt sehr gut und was die Kampfsequenzen bestrifft, so fande ich sie sogar besser als bei Matrix, irgendwie cooler :-)Und auch nicht übertrieben oft.Wohl dosiert. Auch wer keine SciFi Filme mag sollte ihn sich unbedingt anschauen, denn er fesselt bis zum Schluss.
 

 
Heinz am 04.11.2003
der film is billig und schlecht

Wertung:

   
 

mal abgesehen von der netten idee ist der film leider wegen seiner vielen vielen fehler einfach schlecht. da trichtern redner dem volk ein stolz zu sein, auf eine emotionslose gesellschaft... aber stolz und emotionlos geht nicht, und so weiter... muss man nicht gesehen haben...
 

 
Max am 25.07.2004
Klasse!

Wertung:

   
 

einfach nur umhauend der film! sehr gut, schade, dass der so wenig zuschauer in den usa ins kino gelockt hat! einer der besten sci fi filme @all time
 

 
Romana am 03.02.2005
Genial!

Wertung:

   
 

Natürlich ist das Thema bekannt. Na und? Es ist doch schön zu sehen, was daraus gemacht wird, wie die Problematik gesehen wird. Ich fand diesen Film z.B. um Klassen besser als Reign of Fire. Und teilweise auch besser als Matrix, obwohl mir der erste Teil der Trilogie ganz gut gefallen hat. Außerdem sind die Darsteller hervorragend. - Ich habe die DVD gekauft und bereits wiederholt angesehen, und jedesmal entdecke ich neue Nuancen. Ein MUSS!
 

 
Bad Rabbit am 31.01.2006
einfach toll

Wertung:

   
 

Winer der besten Filme die ich kenne. Christian Bale ist genial. Die Story ist mitreißend erzählt. Die Action ist top. Ein Film, der einem im Gedächtnis bleibt. ...was war gleich dieses "Matrix"?
 

 
GhostDog am 20.06.2006
matrix- Kopie?

Wertung:

   
 

Nein, das ist der Film aber nciht. Die Story ist jedenfalls spannender als die nachfolge- Filme der matrix. Equilibrim kam halt zu einem schlechten Zeitpunkt in die Kinos, nämlich, als die Specialeffects- Overkiss- Movies rauskamen, nälich Matrix Reloaded und Revolutions. Diese Filme sind so derbe Schrottig und kommen nicht mal an Equilibrium heran. das Gun- kata war interessant, der gunfight am anfang mit dem überzeugenden Bale wirkte richtig cool. Also weg mit Matrix 2+3 und zieht euch EQUILIBRIUM rein!
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben