Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  143 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : Samouraïs 
   
Originaltitel: Samouraïs
Land / Jahr: F/JP 2002
   
Regie: Giordano Gederlini
Darsteller: Cyril Mourali, Maï Anh Lem, Yasuaki Kurata, Saïd Serrari, Dara-Indo Oum, Santi Sudaros, Yusuke Hirayama, Hidetoshi Nakahashi, Onochi Seietsu
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
Schramm, Sunny am 06.02.2003
Klasse Film für Asia-Actionfreaks, sowie Bier und Chips

Wertung:

   
 

Das der Film in seinem Heimatland Frankreich gefloppt ist, wundert mich. Gut auch ich musste mich erst an einige der französischen Schauspieler gewöhnen (z.B. das Spassvogelgerippe), doch während des Films gewinnt man auch diese lieb. Weiterhin gibt es hunderte Japaner, nette Effekte, wirklich coole Fights und und und... Sicher, die Story ist an den Haaren herbeigezogen und kann nicht wirklich überzeugen. Dafür ist die Produktion des Films an sich ist sehr fett. So gibt es sehr düstere Sets (Polizeiverhör), sehr epische Locations (Rückblenden ins Mittelalter) und zu jeder Zeit ist einem bewusst, dass der Kameramann das Format 2,35:1 wunderbar ausgenutzt hat. Ich habe lange nicht mehr so einen visuell starken Film gesehen. Weiterhin werden in den Kämpfen endlich mal wieder diverse asiatische Waffen wie Tonfas, Shuriken, Schwerter, Sing-Gabeln(?), etc. bentutzt - klasse. Einzig zum Ende hin kann der Film dann seine B-Movie-Herkunft nicht mehr verbergen und der Endkampf wird etwas prollig, bzw. ist wie ein Videospiel angelegt. Dennoch hat mich der Film sehr überrascht, da ich ihn in der Videothek entdeckte und er mir völlig unbekannt war. Es gibt etwas einiges zu lachen, viele coole Kämpfe, tolle Kameraarbeit... Tolle Unterhaltung und mir die DVD wert! Die DVD fällt dann dazu auch noch sehr gut aus! Tolles Bild mit knackiger Schärfe, hammer Farben und keinerlei Kompressionseffekten! Beim Ton fehlt mir eigentlich nur die original Tonspur mit deutschen Untertiteln, aber auch die deutsche Synchro in DD5.1 oder DTS kann fast vollends überzeugen, zumal auch hier die Möglichkeiten perfekt ausgenutzt wurden und die Rears auch ständig mit ins Geschehen einbezogen werden. Extras findet man zum Film zwar keine, aber das hat mich nicht sonderlich gestört, wobei einige Infos zu den japanischen Darstellern schon nett gewesen wären. Wenn uns hier auch kein Blockbuster und A-Movie vorliegt, ein Kandidat für´s DVD-Regal ist er allemal.
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben