Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  147 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : Magnolia 
   
Originaltitel: Magnolia
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie: Paul Thomas Anderson
Darsteller: Jason Robards, Julianne Moore, Tom Cruise, Jeremy Blackman, William H. Macy, Philip Baker Hall, Melora Walters, John C. Reilly, Philip Seymour Hoffmann, Melinda Dillon, Michael Bowen, Luis Guzman, Henry Gibson, April Grace, Ricky Jay, Alfred Molina,
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 5
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
Bart am 03.03.2001
Einzigartig!

Wertung:

   
 

Einer der BESTEN Filme die ich je gesehen habe (erinnert zwar etwas an Altman´s "Short Cuts"-ist aber noch besser gedreht-vor allem die Kamera ist oscar-reif!) Das "eingebaute" musikvideo ist einmalig!Bei 180 min. dachte ich-das kann man doch nicht aushalten-doch der Film ist KEINE sec. langeilig!!-EINFACH NUR GENIAL!!! die Story, die Musik & die Kamera-ich verstehe warum so ein Meisterwerk kein Oscar bekommt!!! :-(
 

 
dirk diggler am 31.07.2003
p.t. anderson´s schlechtester film...

Wertung:

   
 

bart, du bist debil. "magnolia" konnte mich in keinster weise berühren und wenn du ehrlich bist, dich auch nicht. ein schlechter film mit gestelztem tiefgang!
 

 
grommi am 14.09.2003
herausragend

Wertung:

   
 

Dieser Film wird die Zeiten überdauern und in 50 Jahren ein Klassiker sein. Mag auch manches manch einem banal oder vorhersehbar erscheinen: Kamera, schauspielerische Leistungen und Musik sind stilsicher von der ersten bis zur letzten Minute von Anderson zu einem Gesamtkunstwerk komponiert. 3 Stunden Kino-Kunst.
 

 
MrPulpFiction am 19.09.2003
superklasse!

Wertung:

   
 

der film gefällt mir richtig gut...die ersten 8minuten sind sowieso der oberhammer und obwohl der film 3h lang und teils sehr ruhig ist hat er überhaupt keine längen...fast der beste "episodenfilm" den ich kenne...ich meine im vergleich zu short cuts, the hours, etc...zb auch hundstage...teilweise sind wirklich geniale szenen dabei und ich finde toll dass kaum einer spoilert was sich dann gegen ende des filmes ereignet...hoffe das bleibt weiter so...denn sowas erwartet wirklich kein mensch *fg*
 

 
Steven Heller am 25.07.2004
Meilenstein des Erzählkinos

Wertung:

   
 

Der Ausnahmeregisseur Paul Thomas Anderson, der mit "Boogie Nights" eines der reifsten Debuts der Filmgeschichte abgeliefert hat, erzählt in "Magnolia" in suggestiven Bildern von der Versöhnung der Generationen. Mal anrührend, mal ironisch, mal dramatisch führt er seine vielschichtigen Figuren an ihre Grenzen und schafft so einen Meilenstein modernen Erzählkinos.
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben