Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  128 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : Wenn die Gondeln Trauer tragen 
   
Originaltitel: Don´t Look Now
Land / Jahr: GB 1973
   
Regie: Nicolas Roeg
Darsteller: Julie Christie, Donald Sutherland, Hilary Mason, Clelia Matania, Massimo Serato, Renato Scarpa, Leopoldo Trieste
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 5
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
Rolf Skrypzak am 18.05.2001
altmodisch, schaurig, schön

Wertung:

   
 

Es ist ein altmodischer Film, irgendwie. Kein Tenee/Splatter/suuuper special effects Horror wie er heute gedreht wird. Viel passiert nicht. Naja ein paar Menschen sterben. Und eine schaurige Geschichte wird und emotional erzählt. Ach ja, und die Schauspieler, vor allem D. Sutherland, sind genial. Un die Geschichte ist spannend bis zum Schluss. Eigentlich schön, diese altmodischen Filme.
 

 
Mario am 30.09.2002
auf jeden Fall

Wertung:

   
 

Wenn man Lust hat,auf einen intelligenten,spannenden und einfach spitzenmäßigen Film dann sollte man sich diesen Film auf jeden Fall ansehen.
 

 
Marco Kowoll am 13.05.2005
Sehr traurig

Wertung:

   
 

Solche Filme müßten verboten werden....das leben ist traurig genug da braucht man sowas nicht sehn.....ich rate jeden davon ab sich den film wenn die gondeln trauer tragen an zu sehen
 

 
Axel F. am 14.05.2005
Klassiker des sanften Schreckens

Wertung:

   
 

Die Bemerkung des Vorschreibers, Filme wie dieser gehören verboten, weil das Leben schon traurig genug sei, ist ziemlich merkwürdig. Letzlich würde das bedeuten die grossen Tragödien der Literatur wie Shakespeares Romeo und Julia oder Goethes Faust verbieten zu wollen. Trauer macht das Leben tiefer und ein Drama menschlicher! "Wenn die Gondeln trauer tragen" ist ein kunstvoll inszenierter Thriller der durch die erlesene Farbgebung und Bildkompostition sowohl verstört als auch besticht. Die berühmte Schnitt/Gegenschnitt Liebesszene ist Filmgeschichte und gilt als Musterbeispiel für die erzählerischen Möglichkeiten der Montage.
 

 
Findelkind am 11.08.2005
Einzigartig

Wertung:

   
 

Der gesamte Film steckt irgendwie in einer Sackgasse - nirgendwo geht es richtig weiter. Und der Schluss ist die Kroenung von alldem!
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben