Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  141 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : Tanz der Vampire 
   
Originaltitel: The Fearless Vampire Killers
Land / Jahr: USA 1966
   
Regie: Roman Polanski
Darsteller: Jack MacGowran, Roman Polanski, Alfie Bass, Jessie Robins, Sharon Tate
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 5
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
Tobias am 01.11.2004
Riesenspass und genialer Kultfilm

Wertung:

   
 

Obwohl die DVD sicher ihre Macken hat, gehört der Film ganz bestimmt in jede gute Sammlung.Tanz der Vampire ist nicht nur ein absoluter Kultfilm sondern auch eine perfekt inszenierte und atmosphärisch vom späteren Indiana Jones-Kameramann Douglas Slocombe gefilmte Horror-Parodie. Roman Polanski beherrscht einerseits souverän die Klaviatur des Gruselgenres, verjuxt und variiert Einzelheiten und verdreht die Filmgattung in ihrer Gesamtheit. Überhaupt wird in diesem Film alles verdreht: Ein Sarg wird zum Bob, ein Kruzifix wehrt nicht ab, eine Salami dient als Keule die auch noch den Falschen trifft und ein Wolf wird von einem Menschen gefressen. Die Szene in der der Assistent des Vampirjägers, gespielt von Polanski selbst, den schwulen Vampir Herbert mit einem Biss ins Ohr abwehrt, gehört zu den absoluten Komödien-Glanzlichtern.
 

 
Nightqueen am 01.11.2004
Altersloser Geniestreich

Wertung:

   
 

Es gibt eigentlich kaum einen Film, der es an kluger Ironie mit diesem Film aufnehmen kann. In jeder Szene findet sich mindestens ein skuriller oder witziger Einfall. Jack McGowran ist als Professor Abronsius einfach zum Brüllen und Ferdy Mayne einer der charismatischsten Vampirfürsten der Filmgeschichte. Der Film hat eine wunderbar magische Atmosphäre und die geniale Kamera vermittelt dem Zuschauer den Eindruck, die Vampirjagd hautnah mitzuerleben. Fazit: Der Vampir unter den Klassikern, denn auch er wird nie altern.
 

 
DanDiesel am 28.11.2004
Ne,ne so nicht!!!

Wertung:

   
 

Der Film ist ohne Frage ein Klassiker, an dem ich nichts auszusetzen habe!!! Aber dass die DVD so lieblos gemacht wurde geht absolut nicht! Weder Bild noch Ton können da überzeugen, aber bei den Extras geht garnichts mehr!!! Hätte man Polanski nicht mal einen Audiokommentar machen lassen oder ein Making Of drehen können? So viel zu tun hat der Mann heutzutage echt nicht mehr!!! Und das Cover ist echt billig!!!
 

 
AKA am 02.12.2004
Frechheit!!!

Wertung:

   
 

Meine Bewertung fällt deshalb so aus, weil es eine echte Frechheit ist, wie der Film auf DVD gebracht wurde!!! Wenn der Film dann wirklich auch Nice-Price wäre ginge das alles noch, aber alles großen Märkte hängen mit aller Kraft bei der 15€ Grenze fest!!! Für 3€ mehr bekommt man schon brandneue Titel! Frechheit!!!
 

 
Michael Schröder am 17.05.2005
Tanz der Vampire DVD

Wertung:

   
 

ich möchte mich erstmal bei dem Autor dieser hervorragenden und zutreffenden Kritik bedanken. Ich persönlich bin zwar froh den Film überhaupt auf DVD im Regal stehen zu haben - warte aber auch noch auf die verbesserte "Luxus-Edition" :-) (die ich dann mit Freuden kaufen werde. Meine Note 2 ist also hauptsächlich der Tatsache zu verdanken, daß es den Film überhaupt auf DVD gibt. Ansonsten stimme ich dem Autor der Kritik Wort für Wort zu, auch wenn ich dies nie so schön hätte ausdrücken können.
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben