Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  51 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
Titel : 9 Songs 
   
Originaltitel: 9 Songs
Land / Jahr: England 2004
   
Regie: Michael Winterbottom
Darsteller: Margo Stilley, Kieran O´Brien
  
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
   
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben

  
 
blub am 14.12.2005
ganz nett

Wertung:

   
 

Es kommen in dem Film ein paar sehr schön gefilmte Liebesszenen vor, die man wohl in dieser Form bisher kaum jemals irgendwo gesehen hat. Auch wenn es mich nicht stört, möchte ich aber anmerken, dass einige "explizite" Szenen, die in Zusammenhang mit diesem Film wohl für Gesprächsstoff sorgen, für das Funktionieren des Films eindeutig nicht nötig gewesen wären. Sie wirken sogar teilweise etwas unmotiviert und mutwillig als Skandalpotential hinein gesetzt. Dass es kaum Handlung gibt, stört hingegen nicht weiter weil es sich offenbar in erster Linie um ein Stimmungsbild handelt. Man bekommt weder zu sehen wie sich das Paar kennenlernt, noch wird irgendein anderer Handlungsverlauf deutlich. Letztlich hält nur die Stimme aus dem Off die anscheinend recht beliebig zusammengestellten Beziehungsszenen und Konzertausschnitte zusammen. Am bedauerlichsten an dem Film fand ich die leider ausgesprochen uninteressanten Britpop-Konzertausschnitte. Es gibt in dem Film nur zwei Musikstücke, die nicht in diese Kategorie fallen. Und nur die fand ich auch stimmungsförderlich: Michael Nyman und Goldfrapp. Obwohl ich also Britpop so gut wie nichts abgewinnen kann, fand ich den Film recht nett, denn die Liebesszenen sind zwar meistens ziemlich hartkontrastig und dunkel, aber dennoch in nahezu allen Fällen schöner gefilmt als nahezu alle anderen Erotikszenen, die mir einfallen...
 

 
Zur DVD-Review

Filmkritik schreiben