Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  119 Leser online

 
     

Robin Hood

Walt Disney Meisterwerke - Special Collection

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.06.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 13.06.2002
   
Deutscher Titel: Robin Hood
Originaltitel: Robin Hood
Land / Jahr: USA 1973
   
Regie:  Wolfgang Reitherman
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 15
Laufzeit: 80 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Walt Disney Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Robin Hood ist der Held der Armen. Als der fiese Prinz John das Land knechtet, raubt Robin Hood von den Reichen und gibt es den Bedürftigen. Doch der Sheriff von Nottingham ist Robin schon auf den Fersen. Dieser jedoch schwebt im siebten Himmel, der nur Augen für die schöne Maid Marian hat...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Was sich auf der Verpackung noch recht üppig liest, entpuppt sich leider als mehr oder weniger magere Mogelpackung. Für Kinder gibt es eine Rubrik zum mitsingen. Eine Galerie zeigt in paar nette Bilder und der Kurzfilm "Prinzessin Minnie" ist mit dabei. Bei einer Special Collection mit rassigem Banderolendruck, der feist auf dem Cover prangt, hätten wir nun wirklich viel mehr erwartet.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Für einen Disney Titel wird schon fast wieder viel geboten, leider ist die grafische Umsetzung teilweise recht "langatmig" und es dauert, bis sich etwas tut. Bis man endlich den Film starten kann, verheddert man sich wie der erste Mensch in diversen Trailern, Warntafeln und ähnlichem. Insgesamt wirkt das Menü dadurch unaufgeräumt und schlecht sortiert. Die eigentliche Animation ist aber schön komponiert und entschädigt, einmal angekommen, für die Mühen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Als ob nicht Menü und Extras schon mager genug wären - auch das Bild wirkt irgendwie mitgenommen und ungesund. Gleich zu Anfang fällt die nur mäßige Schärfe auf, die zum Teil besser wird, dann aber von den vielen kleinen Details und der damit verbundenen stärkeren Kompression wieder zunichte gemacht wird. Auch wirken die Farben ein wenig kraftlos und verbraucht - eben so, wie man es bei einem fast 30 Jahre alten Film erwartet. Das Bildformat ist auch bei dieser DVD 4:3, obwohl zumindest die IMDB, wie auch schon bei "Aristocats" 1,75:1 angibt. Im Gegensatz zu vielen anderen Klassikern hat man hier wohl einfach "keinen Bock" auf viel digitale Nachbearbeitung gehabt - das sieht man auch an den vielen kleinen Verschmutzungen...

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Na klar - 5.1 aus dem Jahre 1973. Wieder einmal gibt es auf einer DVD den typischen "ich-glaub-damit-verkaufen-wir-mehr-Scheiben"-Mix in 5.1, den man einfach aus einem Mono-Master erzeugt hat. Dazu gesellen sich dezente Verzerrungen, die aber wohl schon im Ausgangsmaterial vorhanden waren.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die DVD hinterläßt einen faden Nachgeschmack. Sieht man sich andere, viel ältere Filme, aus gleichem Hause an, so fasst man sich schon fast an den Kopf. "Robin Hood" ist eine der schwächeren DVDs von Disney, die wohl nur absolute Fans überzeugen kann. Die gebotenen Extras werden dem hohen Namen der "Special Collection" leider nicht gerecht.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Arielle - Die Meerjungfrau

(RC 2 )
 

Aristocats

(RC 2 )
 

Batman & Robin

(RC 2 )
 

Boyz N the Hood

(RC 2 )
 

Disney´s Zauberhafte Märchenwelt (Teil 1)

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de