Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  184 Leser online

 
     

Turbulenzen und andere Katastrophen

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 07.03.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 11.04.2002
   
Deutscher Titel: Turbulenzen und andere Katastrophen
Originaltitel: Pushing Tin
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie:  Mike Newell
Darsteller:  John Cusack , Billy Bob Thornton , Cate Blanchett , Angelina Jolie
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 30
Laufzeit: 118 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der charmante Sonnyboy Nick (John Cusack) ist der ungekrönte König der Fluglotsen im Tower von Long Island. Doch nicht mehr lange, denn Nick bekommt Konkurrenz. Sein neuer Kollege Russel Bell (Billy Bob Thornton) gilt ebenfalls als Toplotse und stiehlt Nick auch in anderen Bereichen die Show. Ab sofort geht es noch hektischer im Tower zu, denn ein bizarrer Konkurrenzkampf entbrennt, der auch die beiden Ehefrauen der Rivalen (Angelina Jolie, Cate Blanchett) nicht verschont. Aus dem strahlenden Helden und Kontrollfreak Nick wird immer mehr ein paranoides Nervenbündel, dessen Leben sich in ein unkontrollierbares Chaos verwandelt. Ein Umstand, von dem auch Tausende argloser Fluggäste betroffen sind. (Covertext)

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Einzig und allein der englische Original-Trailer hat es auf die DVD geschafft.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Menü besteht aus mehreren Standbildern, die keinen besonders positoven Eindruck hinterlassen. Das Menü ist 16:9-codiert und erfüllt seinen Nutzen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Bild macht einen guten Eindruck. Am Anfang kriegt man erst eine mittelmäßige Qualität präsentiert, da das Bild recht verrauscht und unscharf aussieht. Diese Lage bessert sich jedoch sehr rasch und danach bekommt man einen nahezu sehr guten Transfer geboten. Die Schärfe ist meist gut- sehr gut, nur die Detailschärfe könnte etwas besser sein.
Die leuchtenden Farben haben ein sehr natürliches Erscheinungsbild, ebenso wie der Kontrast, der den ganzen Film über sein recht hohes Niveau behaupten kann. Rauschen ist bis auf einige wenige Stellen kaum auszumachen. Trotz der kleinen Mängel hat sich die DVD hier ein „gut-sehr gut“ verdient.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

"Pushing Tin" besteht hauptsächlich aus Dialogen. Immer wieder werden jedoch alle Lautsprecher sinnvoll genutzt, wie z.B. bei den Flugzeugszenen oder beim Musikscore. Denn dann kommt sogar der Subwoofer teilweise zum Einsatz. In den besagten Szenen verbreitert sich die Klangkulisse in alle Richtungen, vor allem wenn die großen Jumbo Jets auf einen zukommen und an einem vorbeiflitzen, hört sich das teilweise recht beeindruckend an. Aber auch die Dialoge sind klar zu verstehen und kommen korrekterweise aus dem Center-Speaker.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

"Turbulenzen und andere Katastrophen" ist eine insgesamt recht anschauliche Mischung aus Drama und Komödie, wobei sich der Komödien-Teil klar in den Vordergrund drängt. John Cusack hat teilweise recht heftige Auseinandersetzungen mit seinem Filmkonkurrenten Billy Bob Thornton, der übrigens wie im Film, auch im realen Leben mit Angelina Jolie leiert ist.
Die technische Umsetzung ist gut geglückt. Leider haben es keine Extras auf die DVD geschafft, weshalb wir die DVD nur bedingt empfehlen können.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de