Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  96 Leser online

 
     

Der Mann, der Liberty Valance erschoss

  

Getestet von Jan Odendahl

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 31.01.2002
   
Deutscher Titel: Der Mann, der Liberty Valance erschoss
Originaltitel: The man who shot Liberty Valance
Land / Jahr: USA 1962
   
Regie:  John Ford
Darsteller:  James Stewart , John Wayne , Lee Marvin , Andy Devine
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (letterboxed)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch Digital Mono, Englisch restauriert Digital Mono
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Arabisch, Bulgarisch, Kroatisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Holländisch, Isländisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 15
Laufzeit: 118 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

James Stewart spielt den charmanten, etwas unbeholfenen Großstadtanwalt, der das idyllische Städtchen Shinbone von seinem grössten Schurken Liberty Valance befreien soll. Die beiden Gegenspieler, James Stewart und der raue Rancher John Wayne, konkurrieren alle dabei noch um die Liebe zur selben Frau. Ein Klassiker, der seines gleichen sucht.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Lediglich der Trailer hat sich auf die DVD verirrt. Das ist nun wahrlich kein Überangebot an Material. Schade.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Ein, zwar dem Western-Stil angepasstes, jedoch im Ganzen enttäuschendes Menü. Bei der Animation hat man sich mit einer kleinen farblichen Cursoruntermalung zufrieden gegeben. Vollkommen unverständlich ist allerdings das Fehlen der musikalischen Unterlegung. Schade, denn eine derartig lieblose Gestaltung reißt das Gesamtbild doch erheblich nach unten.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Eindeutig das Aushängeschild dieser DVD. Wieder einmal gelingt es Paramount aus einem alten Stück Filmrolle ein für den digitalen Gebrauch bestens zu verwendendes Material zu erstellen. Nahezu fehlerfrei präsentiert sich das Bild. Nur selten lässt der eingesetzte Rauschfilter den hervorragenden Kontrast leicht erweichen. Bedenkt man das Alter des Filmes, ist das Ergebnis umso respektabler. Wieder ein Beweis, wieviel man noch aus den alten Spulen herausholen kann, wenn man nur will. Weiter so, da warten noch eine Menge Klassiker in den Archiven.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der Film weist zwar eine überarbeite Tonspur auf (im englischen sogar 5.1), doch kann das nicht an die heutigen Standards heranreichen, was natürlich maßgeblich an dem Ausgangsmaterial liegt. Fraglich ist, ob bei diesem eingeschränkten Rohstoff der Einsatz einer derartigen Technologie überhaupt Sinn macht. Die englischen 5.1 Spur ist viel zu centerlastig. Die Deutsche Mono-Tonspur fällt leider ein wenig ab. Zu dumpf klingt alles, vom ersten Schuss bis zum letzten Dialog. Insgesamt aber trotzdem zufriedenstellend, mit Rücksicht auf das Alter des Filmes.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Paramount präsentiert mit diesem Western-Klassiker eine akzeptable DVD, die in den Schrank eines jeden John Wayne- und Western-Fans gehört. Schade nur, dass man wiederholt so wenig investiert, die DVD mit Extras und einem aufwändigeren Menü zu einem rundherum angenehmen Erlebnis zu machen. Verkannt wird leider, wie sehr das bei der Bewertung und beim Kauf ins Gewicht fällt. Schade, better luck next time!

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Liberty stands still

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de