Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  130 Leser online

 
     

Lilo & Stitch

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 20.02.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 20.02.2003
   
Deutscher Titel: Lilo & Stitch
Originaltitel: Lilo & Stitch
Land / Jahr: USA 2002
Genre: Zeichentrick
   
Regie:  Dean DeBlois, Chris Sanders
Bildformat: 1,66:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 30
Laufzeit: 80 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Er ist raffiniert, er ist gefährlich, er ist absolut schräg und er kommt aus einer anderen Galaxie: Stitch, Ergebnis eines illegalen Experiments - ein Außerirdischer im Hundepelz. Nach einer Odyssee im Weltraum landet er ausgerechnet auf der Trauminsel Hawaii und trifft dort auf Lilo. Lilo ist ein freches kleines Mädchen, das Surfen liebt und einfach anders ist als alle Kinder um sie herum. Ihre Leidenschaft: Elvis-Songs. Das etwas seltsame Aussehen und Benehmen von Stitch fasziniert Lilo so sehr, dass sie kurzerhand beschließt, ihn zu adoptieren. Eine Entscheidung, die ihr Leben auf den Kopf stellt, denn es dauert nicht lange und Stitch stürzt seine neue Umgebung ins absolute Chaos und zerstört hemmungslos, was ihm in die Hände kommt - bis er eines Tages die eine Sache entdeckt für die er nicht programmiert ist...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf den ersten Blick, vor allem auch auf die Rückseite des Covers scheint es so, als sei die DVD mit zahlreichen und vor allem interessanten Extras ausgestattet. Beim genauen Hinsehen entpuppen sich viele der Extrafeatures aber als kleine Spielereien und vor allem inhaltlich und von der Laufzeit, können nur wenige der Materialien den erwachsenen Käufer zufrieden stellen. Das heisst natürlich nicht, dass sich das kleine Publikum nicht mit den Extras voll identifizieren und vergnügen kann.

"Lilos Lexikon" ist eine Sammlung von kurzen Filmen, die sich mit den Aloha-Inseln befasst. Aufgrund der Sprache und der Kürze, richtet sich dieses Feature klar an die Kleineren. Das "Alien Experiment" ist ein Frage-Antwort-Spiel, das ebenfalls auf jüngere Zuschauer zugeschnitten ist. Ein gut drei Minuten kurzes Filmchen, das kurz Stitchs Einreihung in die Disney-Geschichte offen legt. "Unterricht im Hula-Tanz" ist eine knapp vier Minuten lange Featurette, die sich mit der traditionellen Tanzart befasst. Das letzte Feature auf der ersten Seite ist ein sehr kurzes Making Of eines Liedes, dass im Film von Stitch gesungen wurde.

Auf der zweiten Seite sind dann etwas interessantere Extras zu finden. Den Anfang macht ein, mit einer Minute sehr kurzes, Musikvideo der A-Teens mit dem Titel "I can´t help falling in love with you". "Der Look von Lilo&Stitch" ist eine Featurette, die sich mit der Entstehung der beiden Hauptfiguren befasst und einige frühere Konzepte zeigt. Das nächste, drei Minuten lange Feature befasst sich nochmals mit dem Hula-Tanz, dieses Mal aber mit der Einbettung in einen Zeichentrickfilm. Das Making Of mit dem Titel "Am Set mit den Regisseuren" ist 19 Minuten lang und zeigt diverse Aufnahmen von Storyboard-Besprechungen, Konzepten und Ton- und Musikaufnahmen. Drei zusätzliche Szenen und ein Kino-Trailer runden die nicht ganz überzeugende Ausstattung ab. Da die DVD aber hauptsächlich auf ein jüngeres Publikum gerichtet ist, dürfte sich der Umfang und Inhalt im Rahmen halten.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Das Menüdesign der "Lilo & Stitch"-DVD ist leider deutlich zu lieblos ausgefallen. Das gesamte Menü besteht aus verschiedenen Hintergrundfarben und jeweils sehr ähnlichen Animationen, die alle ein recht langweiliges Auftreten haben. Die eigentlichen Auswahlpunkte sind in einem relativ kleinen Zentrum des Menüs angeordnet, wodurch ein unausgewogener Gesamteindruck entsteht.
Bis auf die Szenenauswahl wurden alle Untermenüs mit den oben beschriebenen Hintergrundanimationen ausgestattet. Die musikalische Untermalung ist leider auch dürftig. Für den Film hätte man sich ohne Frage eine schickere Aufmachung gewünscht.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

"Lilo & Stitch" ist einer der wenigen Zeichentrickfilme, die heute noch von Hand gezeichnet werden und ist deshalb nicht mit Filmen wie "Das große Krabbeln" oder "Monster Inc." vergleichbar. Weder sieht der Film dadurch aus, als sei er im Computer entstanden, noch wird ein großer plastischer Effekt erzielt. Da der Transfer dadurch nicht digital angefertigt wurde erfreut es umso mehr, dass das erzielte Resultat einer modernen DVD gerecht wird.
Die Farben sind sehr sauber und bunt, allerdings wirken sie nicht zu kräftig oder überstrahlend. Die Farben der Figuren sind für meinen Geschmack etwas zu dunkel geraten, ein etwas kräftigeres Erscheinungsbild hätte sicher nicht schlecht getan, aber das hat nichts mit der Bildqualität zu tun.
Der Kontrast ist ebenfalls überzeugend und lässt keinen Grund zu klagen, ebenso wie die Bildschärfe, die dem Bild einen sehr sauberen und feinen Eindruck verleiht. Die Konturen sind ebenfalls sauber, zeigen aber an einigen Stellen immer wieder kleine Treppchen, die aber den Gesamteindruck nur geringfügig beeinflussen.
Mit dem Gesamtergebnis kann man mehr als zufrieden sein, denn Mängel sind wirklich kaum vorhanden. Auf dieser DVD prangt mal wieder das THX-Logo, das dem Namen endlich mal wieder gerecht wird und dieses Mal nicht für eine Enttäuschung sorgte.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Das Zeichentrickfilme nicht unbedingt langweilig sein müssen was den Ton anbelangt zeigt "Lilo & Stitch" gleich zur Einstiegsszene, die durch tolle Surroundeffekte und massiven Subwoofereinsatz begeistern kann. Danach wird es etwas ruhiger und nur selten wird noch die räumliche Kulisse genutzt. Die Musik wurde allerdings überzeugend auf diese verteilt und kann durch ein dynamisches und kraftvolles Auftreten gefallen. Sie sorgt den ganzen Film über immer wieder für einen tollen Klang. Die Front dominiert ansonsten merklich und nur gegen Ende darf sich der Zuschauer noch mal auf 5.1-Effekte freuen.
Die Dialoge sind ebenfalls sehr sauber und man darf sich über eine durchaus gelungene Synchronisation freuen, die durch Disney-typische Stimmen und Sprache sehr gut zum Film passt.
Die DTS-Spur ist etwas lauter abgemischt, konnte aber ein Quentchen mehr Dynamik aufweisen. Auch wenn hier sicher kein Effektfeuerwerk auf den Käufer wartet, so konnte die schöne und gut abgemischte Musik mit den gelegentlichen Surrounddarbietungen gefallen.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

"Lilo & Stitch" ist wieder mal ein gelungener Zeichentrickfilm aus der Disney-Schmiede und umso schöner ist es, dass die DVD fast ohne Einschränkungen zu empfehlen ist. Leider nur fast, da der Film um einige kleinere Schnitte nicht drum rum kam, denn Disney setzte die Schere an, weil man unbedingt eine Altersfreigabe "ohne Altersbeschränkung" für den Film bekommen wollte und nicht FSK6. Nachvollziehbar ist das nicht, denn die geschnittenen Szenen, die schon im Kino fehlten, hätten sicher keinem Kind schlaflose Nächte bereitet.
Technisch kann die DVD komplett überzeugen und die Extras sind für das jüngere Publikum ebenfalls interessant.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Der Standpunkt - das denken unsere Redakteure über diesen Film:

Fabian Neve
 

 

Actionreich, amüsant, rührend. Endlich wieder einmal ein Disney-Zeichentrickfilm, der nicht mit Computer-Animation und -Effekten protzt, sondern sich ganz auf die niedliche Geschichte rund um Stitch, Lilo und deren Schwester konzentriert. Schade, dass an der Deutschen Fassung geschnipselt wurde. Völlig unverständlich.

Ein Film über eine kleine Familie für die ganze Familie! Und wenn Stitch gegen Ende des Films "Ohana means Familiy. Family means nobody gets left behind. Or forgotten." sagt... wem kommen da keine Tränen? ;-)

 

Wertung:

(gut - sehr gut)

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Stitch & Co - Der Film

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de