Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  92 Leser online

 
     

DNA

Experiment des Wahnsinns

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 03.05.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 9 Kapitel
Laufzeit: 100 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Mawa / VCL
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Einer entlegenen Insel droht die Natur aus dem Gleichgewicht zu geraten, als es dem Wissenschaftler Dr. Moreau und seinem Assistenten Montgomery gelingt, menschliche und tierische Gene miteinander zu verknüpfen und so die Rasse der beast-men zu züchten. Ein zufällig auf dem Eiland gestrandeter Fremder namens Edward Douglas muß nun versuchen, die sich abzeichnende Katastrophe abzuwenden. Dabei kommt ihm die Tochter Moreaus zu Hilfe.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Mawa spendiert hier lediglich Produktionsnotizen, sowie Crew Informationen. Zudem kommen noch Trailer weitere DVD-Titel wie "Scream", "Sieben", "Mimic" und "Phantoms". Leider ist kein Trailer von DNA enthalten.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist voll bewegt und schaut auch vom Design recht ordentlich aus. Der Designer hat wohl im Hauptmenü sein bestes gegeben und nichts für die weiteren Punkte über gehabt. Lieblose Hintergrundgrafiken zieren dort die Untermenüs. Schade das für die Überschriften so eine unleserliche Schrift genommen wurde.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Abgesehen von dem etwas verschmutzten Ausgangsmaterial und der nicht ganz zufriedenstellenden Farbwiedergabe, wirkt das Bild ziemlich unscharf und weist eine schwache Kantenschärfe auf. Die Krone des ganzen setzten aber echt noch die sehr störenden Doppelkonturen auf.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Bei diesen Ton kommt wirklich keine Räumlichkeit auf. Abgesehen das die Dialoge wieder einmal aus allen Boxen tönt, bietet der Ton auch keine großartigen Effekte.
Auch der Dolby Surround Ton ist kein Docht besser.

   
 
Wertung:
  (mangelhaft)
       
Gesamtwertung:

Ein wirklich neuer Effekt bei dieser DVD sind die Doppelkonturen. Auch der Ton bietet den Zuschauer nicht gerade das was man sich von einem Dolby Digital-Ton verspricht.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das Experiment

(RC 2 )
 

Signals

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de