Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Disney´s Zauberhafte Märchenwelt (Teil 1)

  

Getestet von Wolfgang Pabst

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 20.03.2003
Im Handel ab: 20.03.2003
   
Deutscher Titel: Disney´s Zauberhafte Märchenwelt (Teil 1)
Originaltitel: Disney Fables Volume 1
Land / Jahr: USA 1958 & USA 1990
   
Regie:  Clyde Geronimi, Jack Kinney
Darsteller:  Mickey , Donald , Goofy , Pluto
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 2.0 stereo
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Werbeeinleger
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: Pro Film 4
Laufzeit: USA 1958 & USA 1990 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Dieses DVD besteht aus 2 Kurzfilmen:

Die Legende von Sleepy Hollow

Der Prinz und der Bettelknabe

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Außer einem interaktiven Spiel (Mickys Schatzsuche im Schloss) sind keine Extras verfügbar. Selbst auf die obligatorische Trailershow wurde verzichtet....

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das 16:9 optimierte Menu hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Es wurde am Computer aus verschiedenen Einzelmotiven zusammengesetzt. Leider scheint die Qualität der Ausgangsbilder recht unterschiedlich gewesen zu sein und so wirkt das ganze Menü leicht verschwommen. Dies kann aber auch durch eine mangelhafte Konvertierung des NTSC-Originals hervorgerufen werden. Was schlussendlich die Ursache für den kränkelnden Look ist, werden wir wohl nicht erfahren. Weiterhin sind auch die Übergänge in die Untermenüs nicht wirklich gelungen. Hier wurde in die Standbilder digital hineingezoomt. Das wirkt allerdings eher billig als professionell. Kurz und bündig, diese DVD hat eines der schlechtesten Menüs die wir aus dem Hause Disney je zu sehen bekommen haben.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität dieser DVD schwankt. Was einen aber auch nicht wirklich verwundert, wenn man sich die Herstellungsjahre der beiden Kurzfilme anschaut. Während sich „Der Prinz und der Bettelknabe“ aus dem Jahre 1990 mit satten Farben und recht gutem Kontrastwert präsentiert, fallen diese Werte bei „Die Legende von Sleepy Hollow“, der aus dem Jahr 1958 stammt, ab. Hinzu kommen hierbei noch Helligkeitsschwankungen, die allerdings von der Vorlage stammen. Mit einer Restauration des Ausgangsmaterials wäre aus „Sleepy Hollow“ bestimmt mehr zu machen gewesen. Im direkten Vergleich, und den hat man nun einmal wenn man beide Filme hintereinander schaut, fällt "Sleepy Hollow" weit nach hinten ab. Eine sorgfältigere Titelauswahl wäre hier klüger gewesen...

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Was für das Bild zutrifft, gilt auch auf den Ton. Obwohl „Sleepy Hollow“ in einer (Anmerkung des Redakteurs: wieder einmal grauenhaften) neuen Synchronisation vorliegt, kommt die angebliche Stereospur nicht über mono heraus. Wie auch, wenn die Musik und Effekte aus den 50 Jahren stammen, Sprache und Gesang aber nach 1996 klingt. Währendessen klingt der Stereomix beim „Bettelknaben“ recht gut und baut, zumindest auf der Front, ein nettes Panorama auf das auch mit eingeschaltetem Pro-Logic-Decoder ganz passabel klingt. Aufgrund der Monofassung des zweiten Filmes verzichten wir auf eine Bewertung, wobei für „Der Prinz und der Bettelknabe“ locker ein befriedigend-gut heraus springen würden.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Ein positives Fazit für diese DVD zu schreiben fällt schwer. Denn außer der langweiligen Umsetzung des Menüs und der grottenschlechten deutschen Synchronisation gibt es noch einen, nicht zu unterschätzenden, Negativaspekt für diese Veröffentlichung. Denn so wurde „Der Prinz und der Bettelknabe“ bereits letztes Jahr kurz vor Weihnachten auf der „Micky´s lustiger Adventskalender" - DVD veröffentlicht. Somit besteht diese DVD aus 50 Prozent recyceltem Material. Eine wirkliche Kaufempfehlung können wir somit nicht aussprechen.
Allerdings möchten wir uns einen weiteren Kommentar nicht verkneifen. Anstatt die Kurzfilme in unterschiedlichen Variationen auf verschiedenen Kompilationen zu veröffentlichen, sollte man sich bei Disney Deutschland einmal über die technischen Möglichkeiten einer DVD klar werden. Denn die eigentliche Zielgruppe der Veröffentlichungen sind nicht ausschließlich Kinder sondern auch Sammler. Und diese erwarten neben der Originalfassung auch die Ur-Synchronfassungen der deutschen Sprachvarianten.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Charmed - Die komplette dritte Season Volume 1

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette erste Season Volume 1

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette erste Season Volume 2

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette fünfte Season Volume 1

(RC 2 )
 

Charmed - Die komplette zweite Season Volume 1

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de