Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Die Stunde der Patrioten - Special Edition

Special Collector´s Edition

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 03.06.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 26.05.2003
   
Deutscher Titel: Die Stunde der Patrioten
Originaltitel: Patriot Games
Land / Jahr: USA 1992
Genre: Thriller
   
Regie:  Phillip Noyce
Darsteller:  Harrison Ford , Anne Archer , Patrick Bergin , Sean Bean , Thora Birch , James Fox , Samuel L. Jackson
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Türkisch, Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: ja, Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 22
Laufzeit: 112 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Bei einem Londonaufenthalt verhindert der ehemalige CIC Agent Jack Ryan einen terroristischen Anschlag auf ein Mitglied des britischen Königshauses. Jack Ryan tötet einen der Attentäter - und zieht damit den mörderischen Zorn dessen Bruders, Sean Miller, auf sich. Als Miller verhaftet wird, schwört er vor laufenden Kameras Ryan ewige Rache. Kaum ist Ryan mit seiner Familie nach Washington zurückgekehrt, erfährt er von der Flucht seinen gefährlichen Verfolgers aus dem britischen Staatsgefängnis. Wenig später kann Ryan selbst dem Angriff eines Attentäters knapp entgehen, doch seine Frau wird auf der Autobahn beschossen und in einen Unfall verwickelt, bei dem Ryan´s Tochter schwer verletzt wird. Ryan entschließt sich, die Organisation des CIC zu nutzen, um den Attentäter zu fassen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Genau wie bei "Das Kartell", befindet sich auch auf dieser DVD nur ein wirkliches Feature, nämlich eine rund 25 Minuten lange Dokumentation über "Die Stunde der Patrioten". Auch hier sind aktuelle Interviews der Darsteller und Filmemacher enthalten, die sich nochmals über den Thriller äußern. Ein Trailer ist auch noch mit an Board, aber für den Titel "Special Collectors Edition" hätte sich Paramount noch mehr einfallen lassen müssen, wie z.B. ein Audiokommentar oder ein richtiges Making Of.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Auch das Menü von "Die Stunde der Patrioten" wurde zum Teil animiert. So präsentiert sich das Hauptmenü und die Übergänge mit dezenten, aber schicken und vor allem passenden Animationen. An Musik wurde ebenfalls gedacht, doch leider begrenzen sich diese Bemühungen auf das Hauptmenü, denn wie schon bei der "Das Kartell"-DVD, sind auch hier alle Untermenüs nicht animiert.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Ähnlich wie die von kürzlich getestete "Das Kartell"-Special Edition weist auch die Neuauflage von "Die Stunden der Patrioten" ein sichtbar körniges Bild auf, das auf das natürliche Filmkorn zurückzuführen ist. Erfreulicherweise ist dies nicht so stark ausgeprägt und daher kaum störend.
Der Kontrast kann durchweg gut gefallen und lässt das Bild zusammen mit der ebenfalls guten Schärfe noch mal recht jung aussehen. Leider ist die Detailauflösung nicht immer überzeugend und so hat man es gelegentlich mit einem leicht weich wirkenden Bild zu tun, das aber trotzdem noch ein gutes Niveau halten kann. Gefallen konnten auch die satten, leuchtenden Farben, wodurch man dem Film nicht unbedingt ein Alter von 11 Jahren bescheinigen konnte, sehr schön. Auch die Kompression erlaubte sich kaum Fehler, nur sehr selten war minimales Blockrauschen zu erkennen, das aber bei angenehmer Sichtweite nicht zu entdecken ist. Auch bei dieser DVD hat Paramount ganze Arbeit geleistet und einen sauberen Bildtransfer angefertigt.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Dank eines neuen Dolby Digital 5.1-Mixes, den Paramount für diesen Film angefertigt hat, klingt der langsam in die Jahre kommende "Die Stunde der Patrioten" wie ein moderner Thriller, der zwar nicht mit neuesten Produktionen mithalte kann, dafür aber durchweg solide Leistungen vorzeigen kann.
So kann die gute Dynamik gefallen, die einen sehr lebendigen Ton liefert. Die Musik verteilt sich passend auf alle Lautsprecher und unterstützt so immer wieder das Geschehen. Dieser Thriller hat zwar relativ wenig explosive Szenen zu bieten, aber wenn möglich, werden Schüsse und andere Effekte überzeugend wiedergegeben und zusammen mit den gut abgemischten Umgebungsgeräuschen hat man auch immer wieder das Gefühl einen guten 5.1-Mix zu hören. Auch der Subwoofer kann mit tiefen, aber nicht störenden Bässen gefallen und wirkt so unterstützend in den Actionszenen oder bei der tollen Musik, komponiert von James Horner.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Auch mit dieser Special Edition ist Paramount zumindest technisch ein guter Wurf gelungen, denn dank eines neuen Bildtransfers und einer neuen Tonabmischung kann sich der über zehn Jahre alte Thriller sehen lassen. Schade nur, dass die Extras eher spärlich ausgefallen sind, fraglich ob man nicht mehr Features hätte zusammenstellen können. Für Fans der Jack Ryan-Filme dürfte sich diese DVD aber lohnen, denn besser dürfte man den Film nicht mehr zu sehen bekommen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Die Stunde der Patrioten

(RC 2 )
 

Die Stunde des Jägers

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de