Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  124 Leser online

 
     

Elizabeth - The Golden Age

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
HD-DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

HD-DVD-Daten:

Review Datum: 19.05.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 25.02.2008
   
Deutscher Titel: Elizabeth - Das goldene Königreich
Originaltitel: Elizabeth - The Golden Age
Land / Jahr: UK 2007
   
Regie:  Shekhar Kapur
Darsteller:  Cate Blanchett , Geoffrey Rush , Clive Owen , Samantha Morton
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1), Französisch (Dolby Digital Plus 5.1), Italienisch (Dolby Digital Plus 5.1), Spanisch (Dolby Digital Plus 5.1), Japanisch (Dolby Digital Plus 5.1), Kommentar (Dolby Digital Plus 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Portugiesisch, Chinesisch
       
Menü: animiertes iHD-Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray HD-DVD-Case (rot)
Kapitel: 20
Laufzeit: 110 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: keine FSK Freigabe, sondern BBFC 12
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

1585: Elizabeth ist nun schon seit drei Jahren Königin von England, doch muss noch immer um ihren Thron kämpfen. Nicht nur innerhalb des Könighauses lauert die Gefahr, auch der spanische König Phillipe hat es sich zur Aufgabe gemacht die protestantische "Ketzerin" von ihrem Thron zu werfen um dem fundamentalistischen Katholizismus den Weg durch ganz Europa zu bereiten.

    
HD-DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die HD DVD hat einige Extrafeatures zu bieten, die inhaltlich zwar nicht besonders tiefgründig sind, dafür aber einen ausreichend umfangreichen Einblick in die Entstehung des Films bietet. Den Anfang machen einige unveröffentlichte Szenen, sowie ein recht kurzes Making Of (11 Minuten). Für Technikfreaks ist die Featurette über die Entstehung der Armada (12 Minuten) von Interesse. Den Abschluss machen ein Beitrag über den Look des Films, sowie ein Audiokommentar des Regisseurs.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Wie bereits erwartet, wird man auch bei dieser Universal-Veröffentlichung wieder mit dem typischen Menüdesign konfrontiert, das zwar edel daherkommt, aber ansonsten wenig Finessen zu bieten hat. Schade...

Hinweis: Bevor man ins Menü gelangt, benötigt die HD DVD subjektiv eine Minute um die Disc zu laden. Wieso das von nöten ist, können wir leider nicht beurteilen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Wie erwartet bekommt der zweite Elizabeth-Film einen ansehnlichen Bildtransfer spendiert, an dem es nur wenig zu bemängeln gibt. Positiv sind die frischen Farben hervorzuheben, die zwar zum Teil einen leichten Gelbstich aufweisen, insgesamt aber sehr satt und prächtig wirken.

Der Kontrast ist satt und zeigt ein tiefes Schwarz, lässt helle Bildflächen aber kaum überstrahlen. Und schließlich kann auch das Schärfeniveau gefallen, das meistens plastische und detailreiche Bilder zeichnet, hin und wieder aber auch etwas abfällt. Rauschen ist keins auszumachen, dafür ist bei genauem Hinsehen ein leichtes, aber nicht störendes Filmkorn auszumachen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Beim Ton holen die Dolby Digital Plus-Spuren das Beste aus den Möglichkeiten des eher wenig effektreichen Tons heraus. Die Front wird am meisten genutzt und kann dank der sehr oft einspielenden Filmmusik, die sehr prägnant und weit abgemischt ist, ein räumliches Bild kreieren. Die Musik ist oft, wenngleich deutlich dezenter, auch aus den Effektlautsprechern zu hören, die zudem für einige Umgebungsgeräusche und Effekte genutzt werden. Die Stimmenwiedergabe ist einwandfrei. Leider bietet die englische HD DVD neben dem deutschen Ton den Originalton nicht in TrueHD, wie in Amerika.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Wer meint, "Elizabeth – The Golden Age" sei ein trockener Geschichtsfilm der irrt, denn auch wenn sich Actionszenen stark in Grenzen halten, so ist die Geschichte um Elizabeth mitreißend inszeniert. Glücklicherweise ist die HD DVD in England noch erschienen und so kommen auch deutsche Interessenten in den Genuss von deutschem Ton. Technisch weiß die Veröffentlichung zu gefallen und bei den Extras bekommt man Standardkost geboten.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Auf der Suche nach dem goldenen Kind

(RC 2 )
 

Elizabeth

(RC 4 )
 

Ice Age

(RC 2 )
 

Ice Age - Extreme Cool Edition

(RC 2 )
 

Ice Age 2 - Jetzt taut´s

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de