Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
     

Der große Bagarozy

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 19.11.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 02.10.2008
   
Deutscher Titel: Der große Bagarozy
Originaltitel: Der große Bagarozy
Land / Jahr: D 1999
Genre: Drama
   
Regie:  Bernd Eichinger
Darsteller:  Til Schweiger , Corinna Harfouch , Sonja Kerskes , Christine Neubauer
       
Bildformat: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: doppelseitig mit Filmografien
Verpackung: Amaray Clone
Kapitel: 12
Laufzeit: 97 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Constantin Film
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Bei seinen Sitzungen mit Psychiaterin Cora Dulz offenbart sich der geheimnisvolle Stanislaus Nagy nicht nur als Maria-Callas-Fan, er behauptet von sich auch noch steif und fest, der Teufel zu sein. Cora schenkt ihm zwar keinen Glauben, kann jedoch nicht verhehlen, dass sie starkes Interesse an ihrem mindestens so attraktiven wie mysteriösen Patienten hat. Je mehr sie sich von Nagys Ausstrahlung gefangen nehmen lässt, desto weiter entfernt sie sich von ihrem langweiligen Ehemann Robert. Zu spät spürt sie, auf welchen Pakt sie sich da eingelassen hat.

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (befriedigend)
Gestaltung:
 (befriedigend)
Bildtest:
 (befriedigend - gut)
Tontest:
 (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Nach dem üblichen Constantin-Film-Einstieg, dieses Mal ein Trailer für "Das Parfum", geht´s in das vollanimierte Menü. Hier wird uns jedoch nichts Besonderes geboten, aber immerhin zeigt das Menü Bereiche aus dem Film. Als Bonusmaterial stehen neben "Darstellerinfos" und "Blick hinter die Kulissen" auch ein "Making Of" und Interviews neben dem Constantin-Standardmaterial zur Verfügung.

Neben einem leicht unruhigen Bildstand offenbaren uns Master und Transfer vor allem eines: Das der Film älter aussieht als er ist. Defekte sind immer wieder zu sehen, aber auch Verunreinigungen fallen das eine oder andere Mal ins Auge. Das Bild wirkt zudem durchgängig verrauscht und dadurch noch unruhiger. Die Schärfe ist, abgesehen vom Archivmaterial, recht solide, aber nur selten wirklich perfekt ist. Tonal bietet der Titel eigentlich nichts Aufwändiges. Zwar ist eine 5.1 Spur vorhanden, diese beschränkt in weiten Teilen auf die Front. Die Dialoge dominieren das Geschehen und sind zumeist lauter als der Rest des Geschehens. Die Klangqualität insgesamt ist allerdings eher als lau zu bezeichnen.

Diese DVD ist bei weitem nicht als optimal zu bezeichnen. Sofern das Regie-Debüt von Bernd Eichinger nicht von Grund auf restauriert wird, wird sich daran nicht viel ändern, da eigentlich alle Probleme auf das Bildmaster und seinen Transfer zurückzuführen sind.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Basil - Der große Mäusedetektiv

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln - Deluxe Edition

(RC 2 )
 

Disney´s Grosse Pause

(RC 2 )
 

Grosse Erwartungen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de