Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  132 Leser online

 
     

Mystery Men

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 17.10.2000
   
Deutscher Titel: Mystery Men
Originaltitel: Mystery Men
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie:  Kinka Usher
Darsteller:  Hank Azaria , Janeane Garofalo , William H. Macy , Kel Mitchell , Paul Reubens , Ben Stiller , Wes Studi , Greg Kinnear , Lena Olin , Geoffrey Rush , Tom Waits , Eddie Izzard , Claire Forlani , Ricky Jay , Louise Lasser
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Holländisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Griechisch, Hebräisch, Polnisch und Tschechisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Fotos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 18 Kapitel
Laufzeit: 116 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video / Universal
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Als dem amtierenden Superhelden von Champion City die Superschurken auszugehen drohen, lässt man aus Publicitygründen den hinter Gittern befindlichen Casanova Frankenstein entweichen. Doch es kommt anders als geplant, als Casanova den Widersacher in seiner Trutzburg gefangen setzt. Es schlägt die Stunde der zweiten Superheldengarde, z.B. des mit Essbesteck jonglierenden Blauen Radscha, des immerzornigen Mr. Furious, des Unsichtbaren(-wenn-keiner-hinguckt), oder des zu Recht gefürchteten Herren der Winde.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD ist wirklich "gut bestückt". Zwar liegen sämtliche Extras nur in englisch vor, aber die meisten sind deutsch untertitelt. Hier die Übersicht:



- Making of (Spotlight on Location; deutsch untertitelt)
- Audio Kommentar des Regisseurs (nicht untertitelt)
- geschnittene Szenen (gute Bildqualität; deutsch untertitelt)
- Musik Highlights (Szenenanwahl zu den mit besonderer Musik untermalten Filmpassagen)
- Infos zu der Comic-Buch-Vorlage (englischsprachige Texttafeln)
- Produktionsnotizen (englischsprachige Texttafeln)
- Biografien der Darsteller (englischsprachige Texttafeln)
- Kinotrailer (deutsch untertitelt)
- DVD-ROM Part mit weiteren Extras

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist grafisch ok, wirkt ohne Animationen aber nur halb so gut. Die Übersicht, als auch die Bedienung sind gut gelungen und geben keine Rätsel auf. Sehr schade ist nur die Tatsache, dass man nur ein komplett in englisch gehaltene Menü vorfindet.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das anamorph abgetastete Bild macht einen sehr gelungenen Eindruck. Es ist sehr farbintensiv, Scharf und überaus Kontrastreich. In dunklen Szenen fällt zwar ein leichtes Rauschen auf, welches aber nur geringfügig stört. Dank blitzblanken Ausgangsmaterial und einer sauberen Komprimierung kann man ansonsten nichts kritisieren.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

In den ersten drittel des Film vermisst man teilweise etwas Räume und Effektkulisse, in den späteren Actionsequenzen hingegen tobt der Bär. Ingesamt kann die Abmischung überzeugen, alle Kanäle, einschließlich des LFE-Kanals, werden bestens versorgt und erzeugen ein dynamisches Klangbild. Direktionale Surroundeffekte nehmen zum Ende hin zu und verpassen dem Klanggeschehen den letzten Kick. Die Dialoge bleiben aber in beiden Fassungen steht´s verständlich und tönen sauber aus der Centerbox.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Tolle DVD, die jedoch etwas besser für den deutschen Markt zugeschnitten sein sollte.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Austin Powers

(RC 2 )
 

Children of Men

(RC 2 )
 

Children of Men

(RC 0 )
 

City of Men

(RC 2 )
 

Das Spiel der Macht

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de