Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  94 Leser online

 
     

Die fantastische Reise

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 02.10.2001
Im Handel ab: 27.09.2001
   
Deutscher Titel: Die fantastische Reise
Originaltitel: Fantastic Voyage
Land / Jahr: USA 1968
   
Regie:  Richard Fleischer
Darsteller:  Stephen Boyd , Raquel Welch , Edmond O´Brien , Donald PleasenceArthur O´Connell
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Spanisch Dolby Digital 2.0 mono, Englisch Dolby Digital 2.0 Surround
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 24
Laufzeit: 96 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Ein wichtiger Informationsträger wird bei einem Attentat verletzt. Es bildet sich ein Blutgerinnsel im Gehirn, das nur durch eine Operation von innen entfernt werden kann. So schrumpft man kurzerhand ein U-Boot voller Spezialisten auf Miniaturgröße zusammen und injiziert dieses in die Blutlaufbahn des Patienten. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt - es bleiben nur 60 MInuten, bevor das U-Boot wieder zu wachsen beginnt.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Der Kinotrailer.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Auch wenn "Die fantastische Reise" ein Klassiker ist, so wurde auch hier auf eine aufwändige Menüproduktion verzichtet. Es gibt daher, mal wieder, das Material von der Stange. Dabei handelt es sich um ein paar Standgrafiken, die recht belanglos die einzelnen Unterpunkte anpreisen. Nichts tolles, aber auch kein grottenschlechter Vertreter.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Für einen Film von 1968 macht das Bild einen recht guten Eindruck. Insgesamt muss man hier sehr behutsam bei der Bewertung sein, da im Bild sehr viel manipuliert wurde, um z.B. die vielen Effekte zu realisieren. Gerade deshalb fällt der Kontrast bereits am Originalmaster manchmal nicht sonderlich gut aus. Da kann die DVD natürlich nicht herausholen, was von vorneherein nicht da war. Die Farben sind gut, wenngleich man sich bei vielen Szenen dann doch ein wenig mehr Aussteuerung wünscht. Die Bildschärfe ist moderat, fällt aber im Vergleich zu modernen Titeln deutlich ab. In Anbetracht des Alters erscheint folgende Bewertung jedoch als angemessen.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Der Ton liegt leider nur mono vor. Wie für diese Zeit üblich ist die Synchronisation sehr steril. Die gesamte Mischung wird daher von den Stimmen dominiert, die leicht näselnd im Vordergrund liegen. Auch die Musik wirkt eher dumpf. Aufgrund des Tonformats mono nehmen wir hier keine Wertung vor.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

"Die fantastische Reise" ist ein gelungener Science Fiction Streifen, der auch im Jahre 2001 nichts von seiner Faszination eingebüßt hat. Zwar wirken die Effekte doch reichlich betagt. Dafür gibt es aber wiederum viele Designelemente, die einem die Sixties vor Augen führen. Dies fängt nicht zuletzt bei Raquel Welch an, die einfach bezaubernd in ihrem engen Bordanzug aussieht. Die Umsetzung als DVD darf als gelungen angesehen werden, leider gibt es keine Extras und nur Standard-Menüs, die so auch eine bessere Gesamtwertung verhindern.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Keine Frage, diese Umsetzung auf DVD wurde professionell ausgeführt. Das Bild und der (englische) Ton sind für einen Film diesen Alters gut gelungen. Lediglich mehr Extras wären wünschenswert.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Bill & Ted´s verrückte Reise durch die Zeit

(RC 2 )
 

Chihiros Reise ins Zauberland

(RC 2 )
 

Chihiros Reise ins Zauberland - Special Edition

(RC 2 )
 

Little Buddha

(RC 2 )
 

Pocahontas 2

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de