Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

 
     

Do you like Hitchcock?

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 29.01.2007
Verleihfenster: 16.11.2006
Im Handel ab: 07.12.2006
   
Deutscher Titel: Do you like Hitchcock?
Originaltitel: Ti piace Hitchcock?
Land / Jahr: Italien 2005
Genre: Thriller
   
Regie:  Dario Argento
Darsteller:  Elio Germano , Chiara Conti , Elisabetta Rocchetti , Cristina Brondo , Iván Morales , Edoardo Stoppa , Elena Maria Bellini , Horacio Jose Grigaitis , Giuseppe Lo Console , Milvia Marigliano , Giampiero Perone , Antonio Mazzara
       
Bildformat: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Doppelseitiger Einleger
Verpackung: Amaray Clone
Kapitel: 15
Laufzeit: 93 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Highlight Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Giulio ist ein junger Filmstudent. Seine Freizeit verbringt er damit, seine attraktive Nachbarin von gegenüber mit dem Fernglas zu beobachten. Eines Morgens, nachdem er einen Streit zwischen ihr und ihrer Mutter beobachtet hatte, wird deren Leiche aufgefunden. Giulio ist förmlich davon besessen, das Verbrechen aufzuklären. Er findet heraus, dass seine Nachbarin kürzlich eine Bekanntschaft in einer Videothek gemacht hatte. Bald hat er einen Verdacht...

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (ausreichend)
Gestaltung:
 (befriedigend)
Bildtest:
 (befriedigend - gut)
Tontest:
 (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Das Menü lässt sich als einfach und doch kreativ bezeichnen. Leider war es mit der Kreativität auch schnell wieder vorbei, denn jedes Menübild sieht nahezu gleich aus. Positiv fällt wiederum auf, dass auch die nicht animierten Menübilder mit der stimmungsvollen Hintergrundmusik unterlegt wurden. Das Bonusmaterial ist ziemlich rar. Während die Highlight-Standards wie immer auf der DVD mit drauf sind, finden wir sonst nicht viel vor. Geschafft haben es nur ein "Blick hinter die Kulissen" und ziemlich viele "Interviews", offenbar aus dem EPK.

Auch der Ton ist wenig spektakulär. Besonders fällt dies auf, wenn man die deutsche Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1-Tonspuren mit der englischen Stereospur vergleicht. Lässt man letztere in ProLogic laufen, stellt man leider fast keinen Unterschied fest, außer, dass sich die Lautstärken unterscheiden und die reinen 5.1-Spuren präziser sind. Dies liegt daran, dass die meiste Zeit lediglich Musik aus dem Rear-Bereich tönt. Die Dialoge sind aber in allen drei Varianten gleich gut zu verstehen. Das Bild der TV-Produktion ist ebenfalls nicht übermäßig spektakulär gut, weiß aber trotzdem zu gefallen. So finden wir fast durchgängig ein leichtes Rauschen im Bild wieder, welches nur selten als störend empfunden werden kann. Die Bildschärfe ist die meiste Zeit auf einem guten Niveau und auch die Farbgebung ist, wenn auch gewollt etwas blass, noch natürlich. Dies liegt unter anderem am sehr guten Kontrast, der dem Bild seine Tiefe verleiht. Insgesamt eine DVD, die sich im unteren Mittelfeld platziert.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Nach dem unsäglichen THE CARD PLAYER liefert der (ehemalige?) Meister des Horrors, Dario Argento, mit DO YOU LIKE HITCHCOCK? eine weitere TV-Produktion ab. Trotz handwerklicher und erzählerischer Fehler kann dieser Fernsehbeitrag als durchaus gelungen bezeichnet werden. Argento betrachtet diesen Film als Hommage an die Werke seines Vorbildes Alfred Hitchcock und so kann man während der Laufzeit mu[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 06/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

10 Dinge die ich an Dir hasse

(RC 2 )
 

2 Singles in L.A.

(RC 2 )
 

Alle sagen: I love you

(RC 2 )
 

Catch Me If You Can

(RC 2 )
 

Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de