Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  123 Leser online

 
     

Master & Commander

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 11.01.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 03.12.2007
   
Deutscher Titel: Master & Commander: Bis ans Ende der Welt
Originaltitel: Master and Commander: The Far Side of the World
Land / Jahr: USA 2004
Genre: Drama
   
Regie:  Peter Weir
Darsteller:  Russell Crowe , Paul Bettany , James D´Arcy , Edward Woodall , Chris Larkin , Max Pirkis , Jack Randall , Max Benitz , Lee Ingleby
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1 Master Audio), Französisch (DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 36
Laufzeit: 138 Minuten
TV Norm: 1080p
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die Zeiten des Napoleonischen Krieges. Captain Jack Aubrey (Russell Crowe) lenkt sein Schiff samt der 197 Mann Besatzung sicher durch die größten Meere dieser Welt. Bei einem Angriff wird das Schiff jedoch schwer beschädigt, wobei viele Crewmitglieder auf grausame Weise umkommen. Nun sinnt Aubrey auf Rache und setzt zu einer rasanten Verfolgungsjagd an. Sein Ziel: den ärgsten Feind für immer zu vernichten.

    
Blu-ray-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (mangelhaft - ausreichend)
Gestaltung:
 (mangelhaft - ausreichend)
Bildtest:
 (befriedigend - gut)
Tontest:
 (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Im Gegensatz zur wirklich toll ausgestatteten Special Edition DVD bietet die Blu-ray nur eine Hand voll Extras: dazu gehören ein paar entfernte Szenen, Trailer, einen Trivia-Track eine Pop-Up-Karte, persönliche Szenenauswahl und Inhaltssuche. Die Pop-Up-Menüs sehen nicht nur langweilig aus, sondern sind auch unglaublich träge.

Die Optik von "Master & Commander" ist sehr düster, kalt und ausgewaschen. Entsprechend unspektakulär fällt daher auch die Bildqualität auf. Die Schärfe ist nicht unbedingt top, allerdings deutlich über DVD-Niveau. Trotzdem wird man das Gefühl nicht los, dass noch mehr möglich gewesen wäre. Die Farben sind blass und auch Filmkorn ist deutlich erkennbar.

Genau wie die DVD kann auch die Blu-ray im Tonbereich voll überzeugen. Bebende Bässe und eine tolle Surroundkulisse lassen den Sturm des Meeres ins Heimkino einziehen. Aber nicht nur die Abmischung weiß zu begeistern, auch die Soundeffekte selbst klingen spektakulär.

Wieder einmal liefert Fox nur eine recht mittelmäßige Katalogveröffentlichung ab.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Drunken Master

(RC 2 )
 

Master & Commander

(RC 2 )
 

Wing Commander

(RC 2 )
 

Wing Commander

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de