Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Ich, Beide & Sie

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 13.09.2001
Im Handel ab: 06.09.2001
   
Deutscher Titel: Ich, Beide & Sie
Originaltitel: Me, Myself & Irene
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  Bob & Peter Farrelly
Darsteller:  Jim Carrey , Renée Zellweger , Anthony Anderson , Mongo Brownlee , Jerod Mixon
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1, Kommentar Dolby Digtial 2.0 stereo
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 15
Laufzeit: 112 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Charlie ist ein gutmütiger Mensch. Vielleicht zu gutmütig, denn er trägt es mit Fassung, dass ihm seine Frau nach und nach die Kinder ihres Liebhabers unterschiebt. Als sie ihn schließlich verläßt, wir Charlie klar, dass er etwas ändern muss. Doch er versteckt sich weiterhin hinter seiner Gutmütigkeit, bis sich schließlich eine knallharte Psychose bemerkbar macht. So mutiert Charlie zeitweise zu Hank, der dann alles andere als gutmütig ist. Genau in diesem Stadium lernt Charlie die hübsche Irene kennen, die mitten in handfesten Schwierigkeiten steckt. Doch auch Hank verliebt sich in die schöne Frau und schon bald ist Hank Charlies stärkster Nebenbuhler...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

So langsam kommt auch die deutsche DVD Landschaft in Fahrt. Kaum eine DVD erscheint noch ohne Kommentar und so bildet auch diese Fox-Scheibe da keine Ausnahme. Die beiden Regisseure, die schön für "Verrückt nach Mary" verantwortlich zeichneten, kommentieren hier nicht nur den Film, sondern auch auf Wunsch alle gelöschten Szenen, die ebenfalls mit dabei sind. Neben TV-Spots und dem Kinotrailer gibt es dann schließlich noch das Musikvideo "Breakout" von den Foo Fighters. Und als ob das alles noch nicht genügen würden, kommt oben drauf noch eine Featurette und Material von hinter den Kulissen.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Auch wenn die Menüs nicht animiert sind, so findet man auch bei dieser DVD einen Gag, den die Designer von Fox eingebaut haben. Analog zum Film gibt es hier ebenfalls die Möglichkeit, eine der leckeren Pillen zu schlucken, die Charlie einnimmt, um nicht zu Hank zu werden. Was passiert, wenn man hier auf die Pille klickt, soll jedoch nicht verraten werden.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Der Film ist relativ neu weshalb wir bei der DVD besonders auf mögliche Bildfehler achteten. Aber, das erfreut, die Scheibe gibt sich keine Blöße und zeigt ein sehr zufriedenstellendes Bild. Lediglich die Schärfe ist manchmal etwas "weich", Farben und Kontrast hingegen sind gut. Auch Rauschen würde man etwas weniger schauen wollen. Insgesamt ist das Bild aber immer noch als gut zu bezeichnen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Gerade Komödien bietet auf DVD immer wieder der Nachteil, dass sie die Technik überhaupt nicht ausreizen können. Meistens jedenfalls. Auch bei dem hier vorliegenden Film existiert zwar so etwas wie Raumklang, auch die Abmischung ist nett, aber mehr erwartet den Zuschauer leider nicht. Immerhin, das was da ist, klingt recht angenehm und auch die deutsche Fassung darf als recht gelungen bezeichnet werden.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Eine ansprechende Umsetzung des Komödien-Spektakels mit Jim Carrey, der in diesem Fall sogar zwei Charaktere spielen darf. Im Prinzip gibt Carrey hier nach "Die Maske" mal wieder sein wechselhaftes Talent bei zwei völlig unterschiedlichen Charakteren zum besten. Das Bonusmaterial ist recht üppig geraten - auch eher selten, bei Filmen dieser Gattung. Insgesamt also eine Scheibe, bei der man guten Gewissens zugreifen darf.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Die Farrelly Brothers liefern auch hier eine ziemlich überdrehte Mixtur aus Klamauk, Romanze, Krimi und Road Movie ab, die mit einer Vielzahl an skurrilen Ideen aufwartet, wobei nicht jede unbedingt ins Lachmuskelzentrum trifft sondern im äußeren Ring des guten Geschmacks stecken bleibt. Jim Carrey läßt seinem Adrenalinspiegel wieder freien Lauf und Renée Zellweger spielt äußerst erfrischend und s[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 08/10 lesen>>

   


 

 

Das Bild scheitert knapp an einem Gut, das der Ton zurecht verdient. Die zusätzliche Ausstattung ist umfangreich und, sieht man vom etwas langweiligen Audiokommentar ab, gut gelungen. Ein ebenfalls knappes Gut in der Gesamtwertung.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Bowling for Columbine

(RC 2 )
 

Darf ich Sie zur Mutter machen?

(RC 2 )
 

Denn zum Küssen sind sie da

(RC 2 )
 

Die Ärzte im Konzert

(RC 2 )
 

Die Unzertrennlichen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de