Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  124 Leser online

 
     

Ausser Kontrolle

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 21.11.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 27.08.2007
   
Deutscher Titel: Ausser Kontrolle
Originaltitel: Chain Reaction
Land / Jahr: USA 1996
Genre: Action
   
Regie:  Keanu Reeves
Darsteller:  Keanu Reeves , Morgan Freeman , Rachel Weisz , Fred Ward , Kevin Dunn , Brian Cox
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1 Master Audio), Französisch (DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: nein
Verpackung: Seastone Case (blau)
Kapitel: 24
Laufzeit: 108 Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 25 / Single Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Wissen kann tödlich sein! Die Entwicklung eines revolutionären Verfahrens, mit dem man aus Wasser reine Energie gewinnen kann, bringt die Wissenschaftler Eddie Kasalivich (Keanu Reeves) und Lily Sinclair (Rachel Weisz) in tödliche Gefahr. Jemand setzt alles daran, dass die Entdeckung nicht an die Öffentlichkeit gelangt und löst so eine explosive Kettenreaktion aus Mord und Hightech-Spionage aus. Eddies und Lilys einzige Überlebenschance scheint der undurchsichtige Paul Shannon (Morgen Freeman) zu sein, von dem niemand weiß, auf wessen Seite er steht.

    
Blu-ray-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (mangelhaft)
Gestaltung:
 (ausreichend)
Bildtest:
 (befriedigend)
Tontest:
 (gut)
       
Gesamtwertung:

Neben dem Kinotrailer gibt es zwei weitere Trailer und einen Trivia-Track, der während des Films Fakten einblendet. Sonst ist nichts dabei. Das Pop-Up-Menüdesign geht in Ordnung, ist aber nicht spektakulär und ein wenig unübersichtlich.

Das Bild ist zwar nicht "Ausser Kontrolle", wirklich begeistert wird man von Transfer allerdings nicht sein. Er wird von einem deutlich sichtbaren Grundrauschen begleitet, die Farben sind filmbedingt sehr blass und auch die Bildschärfe ist nur auf einem durchschnittlichen Niveau. Man merkt schon einen Unterschied zur DVD, allerdings fällt dieser bei anderen Titeln weitaus deutlicher aus.

Im Tonbereich arbeitet - bei der englischen Originalversion noch stärker als bei der deutschen - vor allem der Subwoofer recht knackig, aber generell ist die Surroundkulisse durchaus annehmbar. Sicher bietet ein moderner Bond-Film mehr tonale Highlights, trotzdem sind die DTS-Spuren wirklich nett anzuhören.

Hier gilt ähnliches wie bei "Broken Arrow": auch wenn das Bild im Direktvergleich besser ist - wer die DVD besitzt muss nicht unbedingt umsteigen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Insgesamt eine recht klare Empfehlung für "Chain Reaction". Die Bildqualität lässt – für einen 11 Jahre alten Film – kaum Wünsche offen und den Surround-Sound würde sich auch manch aktueller Film wünschen. Die Ausstattung ist dünn, aber zweckmäßig.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Ausser Kontrolle

(RC 2 )
 

Signals

(RC 2 )
 

Zwei außer Rand und Band

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de