Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  124 Leser online

 
     

Amistad

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 12.03.2001
Verleihfenster: Nein
   
Deutscher Titel: Amistad
Originaltitel: Amistad
Land / Jahr: USA 1997
   
Regie:  Steven Spielberg
Darsteller:  Morgan Freeman , Sir Anthony Hopkins , Matthew McConaughey , Nigel Hawthorne , Djimon Hounsou , David Paymer , Pete Postlethwaite , Stellan Skarsgärd , Anna Paquin , Tomás Milián , Austin Pendleton , Razaaq Adoti , Abu Bakaar Fofanah , Chiwetel Ejiofor
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Deutsch, Holländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch und Finnisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterlise und Produktionsnotizen)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 24 Kapitel
Laufzeit: ca. 148 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Dreamworks Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

1839 vor der Küste Kubas: 53 afrikanische Sklaven bringen das Deportations-Schiff "La Amistad" unter ihre Kontrolle. Auf der Flucht werden sie von einem US-Kriegsschiff abgefangen und kurz darauf wegen Mordes vor Gericht gestellt. In den Sklaverei-Gegnern Theodore Joadson, Lewis Tappan und Roger Baldwin finden die Schwarzen drei wortgewaltige Fürsprecher. Angeführt von dem kämpferischen Cinque beginnt für die Aufständischen ein zäher Kampf gegen das amerikanische Rechtssystem...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Zusatzausstattung ist mit einem Wort: "schwach". Es gibt lediglich den originalen Kinotrailer und ein "Blick hinter die Kulissen". Zu allem Ärgernis sind keine der beiden Extras untertitelt. Darüber hinaus finden sich Produktionsnotizen im beiliegenden Booklet.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Wer bereits im Besitz der Code 1 DVD ist, wird sich bei diesem Menü sicher an den Kopf fassen, denn im Gegensatz zum tollen Menü der US-DVD bekommt der Käufer dieser deutschen DVD nur ein einfaches Menü ohne jegliche Animation geboten. Das einzig Positive ist die Hintergrundmusik im Hauptmenü und die gute Bedienung.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität kann nicht so recht überzeugen. Besonders die Kompression liegt auf unterstem Niveau und so muss man häufig sichtbare Klötzchenbildungen in Kauf nehmen (z.B. in Kapitel 1, bei 4:13 Min., oder in Kapitel 7, bei 30 Sek.). Darüber hinaus ist die Bildschärfe gelegentlich etwas schwach und lässt alles etwas matschig wirken. Richtig überzeugen kann mich nur der gute Kontrastumfang, die Farbwiedergabe und die Tatsache, dass kein sichtbares Rauschen zu sehen ist. Alles andere liegt wie bereits erwähnt auf unterstem Niveau. Warum Dreamworks plötzlich solche Schwierigkeiten mit der Kompression hat, ist sehr fragwürdig. An der Lauflänge von 148 Minuten kann es jedenfalls nicht liegen.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Der Ton ist wirklich hörenswert. Besonders in Kampfszenen bekommt man ein dynamisches Klangbild mit guten Surroundeffekten geboten. In ruhigeren Passagen macht die Mischung ebenfalls eine ausgewogenen Figur uns schafft eine weiträumige Atmosphäre. Sehr gelungen sind die schönen Umgebungsgeräusche, die auf den Frontkanälen sehr gut platziert sind und ein realistisches Ambiente schaffen. Auf den Surroundkanälen ist allerdings nur wenig zu hören, was dem Gesamteindruck nicht unbedingt zugute kommt. Da die Dialoge sehr sauber und verständlich ertönen, ist die schwäche Umgebungskulisse auf den Surrounds der einzige Schwachpunkt der ansonsten beispielhaften 5.1 Mischung.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

"Amistad" mag ein toller Film sein, die DVD ist insgesamt aber nicht zu empfehlen. Besonders diejenigen, die etwas Wert auf ein gutes Bild oder eine gute Zusatzausstattung legen, werden bei dieser DVD sehr enttäuscht. Wer allerdings sagt: "gut damit kann ich leben.." der kann zuschlagen, denn der Film ist wirklich klasse.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Amistad

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de