Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Dämon

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.03.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph) und 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch in Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Holländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte und Italienisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 32 Kapitel (pro Seite)
Laufzeit: 119 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 10 / 2 seitig
Anbieter: Warner Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der hochdekorierte Detective John Hobbes hat endlich einen langgesuchten Serienkiller zur Strecke gebracht. Doch obwohl er dessen Hinrichtung in der Gaskammer beiwohnt, scheint lediglich die kör- perliche Hülle des Massenmörders zu sterben. Denn dessen böser Geist lebt in anderen Menschen wieder auf und mordet mit ihnen als Instrument weiter. Hobbes steht vor einem Rästel. Als er schließ- lich dahinterkommt, daß der Urdämon Azazel ein blutiges Katz-und-Maus-Spiel mit ihm treibt, schwebt er bereits selbst in akuter Lebensgefahr.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wie bei den meisten DVDs von Warner findet man auch hier nur Biografien der Darsteller. Dafür wurde an Untertiteln keineswegs gespart. Und wie üblich tönen 3 Sprachfassungen in Dolby 5.1.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist ziemlich passend zum Film gestaltet und ist zudem noch sehr leicht zu bedienen. Obwohl ein animiertes Hauptmenü bei solch einem Film bestimmt besser gekommen währe.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Das Bild präsentiert sich überaus sauber und natürlich. Der Kontrast, ebenso die Schärfe könnte kaum besser sein. Selbst die Farben kommen dem Film entsprechend gut zur Geltung. Einzigst tritt etwas Bildrauschen auf, was aber nur bei genauem hinsehen auffällt. Dies gilt für beide Bildversionen.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Die Dolby Digital Spur ist mit unzähligen Soundeffekten gefüttert, die zusammen mit einer gigantischen Dynamik ein sehr düsteres aber effektvolles Surroundvergnügen schaffen. Die Dialoge bleiben aber trotz allem immer sehr verständlich und kommen exakt aus der Mittenbox. Bei Dolby Surround Wiedergabe geht etwas die Räumlichkeit verloren, ansonsten aber ein sehr atmosphärisches Klangbild mit vielen Surroundeffekten.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Sehr spannender Film, in sehr guter DVD Umsetzung. Leider ist die Ausstattung etwas zu kurz gekommen.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de