Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

Animago Award 2000

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Bezug über Fachmagazin Digital Production
Review Datum: 21.10.2000
Verleihfenster: nein
   
Deutscher Titel: Animago Award 2000
Land / Jahr: D 2000
   
Regie:  diverse
Darsteller:  diverse , teils echt , teils computergeneriert
       
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch u. Englisch, Stereo
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Einleger mit Titelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel:
Laufzeit: 240 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0-99
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Digital Production
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Bei der Animago Award 2000 DVD handelt es sich um eine Sammlung der besten Beiträge, die im Rahmen besagter Veranstaltung Mitte diesen Jahres prämiert wurden. Der Preis in verschiedenen Kategorien wird einmal jährlich von dem Fachmagazin „digital production“ vergeben. Auf dieser Scheibe dreht sich alle rund um das Thema Computeranimation und reicht von Hobby bis Profi. Wer sich selbst für Computergrafik interessiert, wird sicherlich das ein oder andere Mal staunend vor dem Fernseher sitzen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Eigentlich müsste man die ganze DVD als Besonderheit aufführen, immerhin ist ja keiner der Beiträge auf dem freien Markt andersweitig oder in dieser Form erhältlich. Schön ist auf jeden Fall, dass es eine Autorun Funktion gibt, die einem alle Beiträge der Reihe nach vorspielt. Außerdem gibt es noch einen Trailer, der Sequenzen aus allen Clips enthält.

   
 
Wertung: -  
     (keine Wertung)
     
Gestaltung:

Extremitäten haben sich die Designer der Animago Award 2000 DVD nicht direkt ausgerissen, dafür aber gute Arbeit bei der Struktur geleistet. Alle Beiträge sind übersichtlich aufgereiht und sofort zu finden.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Eine generelle Bewertung ist hier schwierig, da das Material aus den unterschiedlichsten Quellen und den Bereichen Home bis Profi stammt. Die qualitativ besten Beiträge müssen sich jedoch nicht hinter aktuellen Produktionen verstecken, obwohl hier und da schon deutlich die Kompression sichtbar wird. Als Masterformat wurde hier von VHS bis BETA SP alles benutzt, leider wurde jedoch nicht von DigiBETA gemastert. So zieht sich ein leichtes Rauschen durch alle Videos, was jedoch durchaus im Rahmen bleibt.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Da das Ausgangsmaterial analog angeliefert wurde, gibt es leider nur Stereo. Auch hier gilt wieder die verschiedenste Herkunft der Bänder zu beachten. Dementsprechend ist auch qualitativ alles von mittelmäßig-gut bis sehr gut vertreten. Was ein bisschen traurig stimmt, ist die Tatsache, dass die Ausrichter des Award für die Pressung keine GEMA Abschläge zahlen wollten. So fehlt bei allen Beiträgen, die im professionellen Musikbereich angesiedelt waren, wie z.B. den Musikvideos, aber auch bei der Gewinneranimation im Bereich Home, die komplette Tonspur. Das ist schade, und nimmt diesen Beiträgen sicherlich den Zauber und die Atmosphäre, die bei der offiziellen Preisverleihung vorhanden war.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Eine umwerfende DVD, die zeigt, was im Bereich computergestützte Bildmanipulation in den kommenden Jahren zu erwarten ist. Einige Beiträge wirken zu echt um wahr zu sein. Dem unbeschwerten Wühlen in den 79 Beiträgen steht eigentlich nur der sehr hohe (durch die produzierte Stückzahl bedingte) Preis dieser DVD von ca. 90 Mark im Wege. Fans von Computeranimation kann diese Scheibe jedoch nur wärmstens ans Herz gelegt werden. Unsere Gesamtwertung bezieht sich in diesem Fall auf den ideellen Charakter der Produktion und ist kein Mittelwert der vorhergehenden Wertungen.

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

CNN: Millennium 2000

(RC 1 )
 

Fantasia 2000

(RC 2 )
 

U2 - The Best Of 1990 - 2000

(RC 2 )
 

Wes Craven präsentiert Dracula

(RC 2 )
 

Wes Craven präsentiert Dracula (KF)

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de