Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Im Körper des Feindes

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 19.10.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 24.10.2007
   
Deutscher Titel: Im Körper des Feindes
Originaltitel: Face/Off
Land / Jahr: USA 1997
Genre: Action
   
Regie:  John Woo
Darsteller:  John Travolta , Nicolas Cage , Joan Allen , Alessandro Nivola , Gina Gershon , Dominique Swain , Nick Cassavetes
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (linear PCM 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Französisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex und Hintergrundinfos
Verpackung: Seastone Case (blau)
Kapitel: 40
Laufzeit: 139 Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Seit Jahren ist FBI-Agent Sean Archer hinter dem Terroristen Castor Troy hinterher, der vor Jahren seinen Sohn erschoss. Bei dem Versuch, Castor festzunehmen, stirbt der Verbrecher. Doch die Ärzte halten ihn künstlich am leben. Castor hat vor seinem Ableben noch eine Bombe gelegt, die ganz Los Angeles zerstören soll. Nur Castors Bruder Pollux weiß, wo die Bombe ist. Um diesen zu täuschen, beschließen Sean Archer und die Ärzte einen heiklen Plan. Sie wollen in einer spektakulären Operation Castor Troys Gesicht an Sean Archer anbringen...

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Rund sechs Jahre nach der zweiten DVD-Auflage beschert Buena Vista den Fans des Films immer noch gleiche olle Kamelle als Extra. Mehr als einen rund eine Minuten langen Zusammenschnitt der besten Action-Teile des Films und den obligatorischen Trailer darf man nicht erwarten.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Menü ist einfach gehalten, präsentiert allerdings immer nur eine Auswahl, die durchgeschaltet werden will. Darunter leidet die Übersichtlichkeit und die Geschwindigkeit, mit der man im Menü voran kommt.

Keine Frage - das sollten die Entwickler noch einmal üben und beim nächsten Mal besser machen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

"Face/Off" könnte gut aussehen. Leider hapert es in diesem Fall am Master, das im Gegensatz zu einer aktuellen Abtastung vom Negativ sichtbare Mängel aufweist.

Von Anfang weist der Transfer einen deutlichen Schleier über dem Bild auf, der ein bisschen die Richtung geht, was seinerzeit viele Fans bei der Serie "Star Trek: TNG" beobachteten. Dabei haben einige Zuschauer gar das Gefühl, als würde ein leichter Nieselregen über dem Bild sichtbar werden. Videoexperten würden eher von dem Eindruck sprechen, der sich nach der fünften Generation einer analogen Betacam SP Kopie bietet. Wie auch immer man diesen Zustand nennen will - mit der eigentlichen Körnung des Filmmaterials hat dies nichts mehr zu tun, obgleich der Effekt eindeutig "analog" aussieht und mit digitalen Artefakten nichts zu tun hat. Im Vergleich zu ähnlichen Titeln aus gleichem Hause, wie beispielsweise "The Rock" oder "Air Force One", hinkt dieser Transfer leider hinterher. Dabei ist "Face/Off" nicht unbedingt schlecht. Allerdings ist die Schärfe lediglich gut, sichtbare Halos bei naher Betrachtung an der Leinwand deuten auf künstliche Nachschärfung hin.

Die Farben sind sehr natürlich, auch beim Kontrast gibt es wenig zu bemängeln. In dunklen Szenen ist das Bildrauschen stärker zu sehen, was allerdings auch bei analogem Filmmaterial so zu erkennen ist. Kratzer zeigen sich keine, dafür sind allerdings immer wieder schwarze und weiße Verschmutzungen zu sehen. Speziell die weißen deuten auf Staub auf dem Negativ hin.

Insgesamt kann "Face/Off" in der Disziplin Bild durchaus einige Stärken vorweisen, es enttäuscht aber, dass Buena Vista diesem Titel nicht mehr Aufmerksamkeit gewidmet hat.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Auch nach gut sechs Jahren kann der weiträumige Surroundmix immer noch gefallen, speziell da die neue Scheibe den Mix nun als DTS-Track mit 1,5 MBit mitbringt. Leider gibt es ausschließlich den englischen Ton als unkomprimierte Variante auf dieser Blu-ray, aber auch so hat der deutsche Mix einiges zu bieten. Lediglich die Stimmen klingen etwas "dünn", ohne dabei allerdings zu leise zu sein. Wahrscheinlich handelt es sich hier einfach um die klangliche Präferenz des Mischtonmeister. Beim Subwoofer hätten wir uns ebenfalls ein etwas präsenteres Auftreten gewünscht.

Alles in allem liefert Buena Vista hier allerdings eine Tonspur ab, die immer noch sehr viel Spaß macht.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Technisch präsentiert sich diese Blu-ray Neuveröffentlichung eines gelungenen Actioneers unter der Führung von John Woo stilsicher. Dem Bild hätte eine Frischzellenkur gut zu Gesicht gestanden, der Ton hätte sicherlich von einer unkomprimierten Präsentation profitiert.

Enttäuschend ist das Bonusmaterial. Der lächerliche Zusammenschnitt der Action-Sequenzen und ein Trailer sind sehr wenig, bedenkt man gar, dass es sich hier um eine Blu-ray mit 50GB Speicherplatz handelt!

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Face/Off

(RC 2 )
 

Im Körper des Feindes

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de