> Diese Seite drucken <

  

Ein einfacher Plan

Home Edition

  

Getestet von Christian Auth

Email: ca@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 28.02.2000
   
Deutscher Titel: Ein einfacher Plan
Originaltitel: A Simple Plan
Land / Jahr: USA 1998
     
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 (mit festeingeblendeten Untertiteln)
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 16 Kapitel
Laufzeit: 117 Min.
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Concorde Home Entertainment
          
Inhalt:

Leichtes Spiel und eine sorgenfreie Zukunft glauben der Buchhalter Hank, sein tumber Bruder Jacob und dessen Freund Lou zu haben, als sie in einem Flugzeugwrack über vier Millionen Dollar finden. Doch das erweist sich schnell als Trugschluß: Zuerst kommt ein Unbeteiligter ums Leben und dann taucht auch noch ein FBI-Mann auf, der den Millionen auf der Spur ist, die sich als Lösegeld einer Entführung herausstellen. Und als wäre die Situation nicht schon verzwickt genug, macht sich unter den Männern eine Atmosphäre der Paranoia breit...

       
Besonderheiten:

Die zweischichtige DVD beinhaltet neben dem Hauptfilm einige Extra. Da wären Filmografien der Darsteller und des Regisseurs, der originale Kinotrailer in deutsch und englisch und Interviews mit den Stars. Des weiteren finden sich einige Produktionsnotizen und 8 Trailer zu weiteren Concorde Titel u.a. "Virus" und "Der 13.Krieger".
Die englische Sprachfassung ist aus lizenzrechtlichen Gründen mit festeingeblendeten Untertiteln versehen.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü macht einen übersichtlichen Eindruck und ist dank Belegung der "Returntaste" überaus einfach zu bedienen. Grafisch ist das voll animierte und mit Musik untermalte Menü aber schwachen und eintönigen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität ist erstaunlich gut. Die Farben sind kräftig und nie übersättigt, der Kontrast immer stabil und die Schärfe außer wenige Ausnahmen sehr überzeugend. Dank ausgeklügelter Rauschfiltertechnik ist das Bild sehr rauscharm und zeigt selbst im tiefweißen Schnee keine Artefakte. Nachzieheffekte waren ebenfalls nicht auszumachen. Vereinzelte Dropouts stören den tollen Bildeindruck kaum.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Unspektakuläres Klangbild mit wenig Räume und nur schwacher Dynamik. 90 Prozent des Filmgeschehens spielen sich auf den Frontkanälen ab. Einziger Vorteil sind die sehr verständlichen und von nichts gestörten Dialoge. Ein richtiges Dolby Digital Erlebnis ist nicht zu verzeichnen. Filmbedingt ist dieser technische Schwachpunkt aber zu verkraften.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Trotz schwachem Ton kann man die DVD insgesamt empfehlen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.