> Diese Seite drucken <

  

Operation: Broken Arrow

  

Getestet von Christian Auth

Email: ca@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 09.02.2000
   
Deutscher Titel: Operation: Broken Arrow
Originaltitel: Broken Arrow
Land / Jahr: USA 1996
     
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch, Englisch und Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Spanisch und Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Programmflyer)
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 22 Kapitel
Laufzeit: 104 Min.
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: 20th Century Fox Home Video
          
Inhalt:

Vic Deakins und Riley Halemachen machen mit einem B-3-Stealth-Bomber, der zwei Atombomben an Bord hat, einen Übungsflug. Doch Deakins spielt mit falschen Karten. Er bringt die Waffen in seine Gewalt und erpresst die Regierung mit der Drohung, Millionen Menschenleben mittels eines nuklearen Supergaus zu vernichten. Aus den Freunden sind Feinde geworden. Zu Wasser, zu Lande, in der Luft, in Flugzeugen und auf einer dahinrasenden Eisenbahn kommt es zu einem gnadenlosen Gefecht...

       
Besonderheiten:

Hier liegt die einzige Schwachstelle. An Zusätzen gibt es neben den 3 Sprachfassungen nur den originalen Kinotrailer. Der Unterschied zur Code 1 DVD liegt lediglich in der 3. Tonspur. Schade, hier hätten wir etwas mehr erwartet.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Toll, die deutsche DVD bietet das selbe Menüdesign wie die US-DVD. Auch hier wurden Animationen, bewegte Menüwechsel und Hintergrundeffekte aufwendig miteinander kombiniert. Zwar ist die Kapitelwahl etwas vernachlässigt worden und nur mit Standbildern versehen, im Großen und Ganzen ist das übersichtliche Menü aber wirklich gelungen.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Wo die amerikanische DVD nur den minderwertigen Letterbox Transfer im NTSC Format bot, trumpft die deutsche Antwort mit 16:9 optimierten PAL-Bild auf. Die Bildqualität wirkt so wesentlich feiner und schärfer. Die Farbdarstellung und der Kontrastumfang sind aber mit der "guten" US-Scheibe zu vergleichen. Leider zeigt sich auch hier ein geringes Grundrauschen. An der Kompression ist nichts auszusetzen.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Tonal sind keine Unterschiede zu verzeichnen. Selbst die deutsche Tonspur zeigt keine Schwächen und klingt sehr dynamisch. Surroundeffekte geben dem gigantischen Soundtrack den letzten Schliff und setzten "Broken Arrow" problemlos in die obere Kategorie der besten Soundtracks. Einfach klasse.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Qualitativ gehört "Broken Arrow" zu den Top Titeln. In Sachen Ausstattung sollte Fox aber noch arbeiten.

       
 
Wertung:
  (gut)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.