> Diese Seite drucken <

  

Rain Man

  

Getestet von Christian Auth

Email: ca@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 11.03.1999
   
Deutscher Titel:
     
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1, Deutsch, Spanisch und Französisch Dolby Surround und Italienisch Stereo
Untertitel: Englisch, Norwegisch, Deutsch, Dänisch, Spanisch, Portugiesisch, Holländisch, Französisch, Finnisch, Italienisch, Schwedisch und Deutsch / Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 40 Kapitel
Laufzeit: 128 Min.
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
          
Inhalt:

Der Autohändler-Yuppie Charlie Babbit erfährt nach dem Tod des ungeliebten Vaters von der Existenz eines Bruders namens Raymond, der als Alleinerbe des Familienvermögens eingesetzt wurde. Raymond ist Autist und lebt in einem Heim für Behinderte. Mit dem Plan, seinen Erbteil von den Anwälten zu erpressen, entführt Charlie den Bruder und flüchtet mit ihm auf dem Highway durch die Staaten. Auf Reisen lernt er den ungleichen Bruder lieben und will sich schließlich nicht mehr von ihm trennen. Ärzte, Anwälte und Raymonds Entscheidungsunfähigkeit überzeugen ihn eines Besseren.

       
Besonderheiten:

Als Features steht hier ein Trailer und eine MGM Filmvorschau zur Verfügung. Zusätzlich finden sich im 8 seitigem Booklet einige Filminfos. Ansonsten bietet die DVD 5 Tonspuren und jede Menge Untertitel.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Zwar werden hier keine bewegt Menüs geboten, aber trotzdem ist das Menüdesign gut gelungen. Der Courser ist zudem gut zu erkennen und läßt sich leicht bedienen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Das Bild wirkt körnig und etwas verrauscht. Farben und Kontrast kommen aber gut zur Geltung. Dank original Masterband sind keine störenden Verunreinigungen und Dropouts im Bild. Sehr gut ist der anamorphe Bildtransfer, der für 16:9 TVs einiges an Schärfe bringt.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Sehr laffe Abmischung, sowohl bei Dolby Digital als auch bei Dolby Surround. Die Surroundlautsprecher werden in beiden Tonversion sehr wenig genutzt und spielen nur bei viel Musik ein wenig auf. Die deutsche Dialogspur kommt aber sauber und verständlich aus der Mittenbox. Bei höherer Lautstärke kommt ein leichtes Rauschen auf.

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Im Vergleich mit anderen älteren DVD-Titeln (z.B. Pretty Woman) keine überzeugende Qualität.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.