> Diese Seite drucken <

  

Bean

Der ultimative Katastrophenfilm

  

Getestet von Marco Schmitz

Email: lemming@online.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 10.12.1998
   
Deutscher Titel:
     
Bildformat: 4:3 und 16:9 (anamorph)
Tonformat: Dolby Digital 5.1 in Deutsch und Englisch
Untertitel: Englisch, Deutsch & beides für Höhrgeschädigte
       
Menü: Ja
Booklet: keins
Kapitel: 20 Kapitel
Laufzeit: -
FSK: keine FSK Freigabe, sondern -
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Polygram
          
Inhalt:

Der ungeliebte Museumswärter "Mr. Bean" wird von seinen Vorgesetzten der Royal National Gallery nach Übersee geschickt. Dort soll er als Experte anwesend sein, wenn das lange verschollen geglaubte Gemälde "Whistler‘s Mother" - das bedeutendste Stück amerikanischer Kunst - in einer kalifornischen Galerie wieder feierlich enthüllt wird. Doch der angebliche "Dr. Bean" entpuppt sich alsbald als Tol- patsch, der überall nur Chaos verbreitet und auch seinem wohlwollenden Gastgeber an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringt.

     
Bildtest:

Eine dezente Unschärfe und leichtes Hintergrundrauschen stören den ansonsten gut gelungenen Transfer kaum. Artefakte sind keine zu sehen.

     
Wertung: -
   ( gut)
   
Tontest:

Bis auf wenige Szenen, welche aber gut rüberkommen, ist der Film wenig Effektgeladen. Der Center ist etwas schwach, was besonders bei der englischen Version auffällt. Die Musiktitel des Films sind jedoch knackig und dynamisch in den Front´s zu hören. Für solch einen Film eine durchaus passable Tonspur (zumindest in deutsch)

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Für Fans ein absolutes Muß, allen Anderen als Einblick in Bean´s Welt sehr zu empfehlen.

       
 
Wertung:
  (gut)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.