> Diese Seite drucken <

  

Carlito´s Way

  

Getestet von Stefan Paulmayer

Email: sp@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 12.03.2004
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 08.01.2003
   
Deutscher Titel: Carlito´s Way
Originaltitel: Carlito´s Way
Land / Jahr: USA 1993
     
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 20
Laufzeit: 138
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
          
Inhalt:

Dank eines Verfahrensfehlers seines kokainabhängigen Anwalts (Sean Penn) vorzeitig aus der Haft entlassen, überrascht der frühere Großdealer Carlito Brigante (Al Pacino) die Unterwelt mit seinem Vorsatz, fortan stets auf den Pfaden des Gesetzes zu wandeln. Er nimmt einen Job als Geschäftsführer in einem Nachtclub an, macht seine ehemalige Freundin (Penelope Ann Miller) ausfindig und gelobt ihr endgültige Läuterung. Leider wird Carlitos Traum von einem Leben als ehrbarer Bürger bei jeder sich bietenden Gelegenheit torpediert – von seinen ehemaligen Komplizen, und einigen sehr gefährlichen Aufsteigern im kriminellen Milieu, die sich um jeden Preis einen Namen machen wollen ...

Trotz bester Vorsätze verwickeln seine irregeleiteten Loyalitäten und sein überholter "Ehrenkodex" Carlito in einen Kampf auf Leben und Tod gegen die Menschen, die sich hartnäckig weigern, ihn ein neues Leben beginnen zu lassen.

       
Besonderheiten:

- Making Of: Als einziges wesentliches Extra hat dieses Making Of natürlich eine schwere Aufgabe zu tragen: muss es doch so gut sein, dass man das Fehlen weiterer Extras verschmerzen kann. Und diese Aufgabe meistert die knapp 35-minütige Dokumentation auch problemlos, wenngleich es trotzdem nur die Note "Ausreichend" geben kann. Abseits vom sonst üblichen Promotion-Gelaber werden hier wirklich interessante und tiefgründige Einblicke ins Entstehen des Filmes geliefert. Besonders der Autor der beiden Büchern, die als Vorlage für "Carlito´s Way" gedient haben, kommt ausführlich zu Wort. Aber auch die sonstigen - für die Enstehung eines Filmes wesentlichen - Crewmitglieder kommen zu Wort. Leider gibt es von Al Pacino keine Wortmeldung - nichtsdestotrotz sehr empfehlenswert.
- Fotogalerie
- Kinotrailer

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das animierte Hauptmenü und die anmierten Menüübergänge können am Ende nicht darüber hinweg täuschen, dass das Menü insgesamt reichlich bescheiden daher kommt. Zwar kann das Hauptmenü durchaus gut gefallen, der Rest des Menüs liegt jedoch leider nur in Standbildform vor, was wenig ansprechend ist. Wenigstens wurde das Menü anamorph abgetastet.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Für das Alter des Filmes - immerhin mehr als zehn Jahre - bietet die DVD ein fast sehr gutes Ergebnis. So ist das Bild fast rauschfrei und wirkt dadurch sehr klar und frisch. Auch die Farben wirken nicht wie so oft bei alten Filmen ausgewaschen, sondern präsentieren sich durchaus natürlich, zugleich aber auch kräftig genug.

Vom Kontrast her liefert Universal ein exzellentes Ergebnis ab. Der perfekte Schwarzwert sogt dafür, dass das Bild auch in dunklen Szenen ein absolut knackiges Bild wiedergibt.

Der einzige echte Schwachpunkt der DVD ist wie so oft die Bildschärfe. Das Bild wirkt weich und nicht besonders detailreich, wenngleich es dennoch Welten davon entfernt ist, unscharf zu sein. An den Kanten lassen sich Doppelkonturen als Folge von digitaler Nachschärfung ausmachen. Drop Outs oder andere Defekte sind aber zum Glück nicht über die Maßen festzustellen - hier hat Universal bei der Restauration also recht gute Arbeit geleistet.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Für das Alter eher ungewöhnlicherweise steht die Wahlmöglichkeit zwischen Dolby Digital und DTS zur Verfügung. Der direkte Vergleich fällt zwar schwer (siehe den letzten Absatz dieser Tonwertung), nach einigem Probehören kommen wir jedoch zum Schluss, dass DTS und Dolby relativ gleich klingen, wobei jedoch der DTS-Track subjektiv den leicht besseren Eindruck hinterlässt.

Die Klangkulisse lebt hier hauptsächlich vom Score sowie der Wiedergabe von Umgebungsgeräuschen. Surroundeffekte im herkömmlichen Sinn gibt es so gut wie keine. Macht jedoch nichts, da der Soundtrack den Film insgesamt gut unterstützt. Wenn es zu ereignisreichen Szenen kommt (z.B. Schießereien), dreht der Ton recht gut auf. Dennoch merkt man deutlich, dass der Soundtrack von der Abmischung her aus einer Zeit stammt, in der die Möglichkeiten von 5.1 noch nicht wirklich ausgeschöpft worden sind.

Die Sprachwiedergabe ist im Sinne der Verständlichkeit mit Sicherheit gegeben, teilweise wirken die Stimmen jedoch leicht verzerrt oder auch "schal".

Absolut ärgerlich sind die jedoch die von Universal verwendeten User Prohibtions, die das Wechseln der Tonspuren während der Filmwiedergabe unterbinden. Damit aber nicht genug, muss man jedesmal, wenn man DTS wählt, diese Wahl noch mals bestätigen, worauf dann jedesmal von Neuem der DTS-Trailer abgespielt wird. Der Film startet dann jeweils natürlich von neuem, wodurch ein Wechsel von Dolby auf DTS praktisch nicht möglich ist - außer man macht es bei einem Kapitelanfang...

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Das jahrelange Warten auf "Carlito´s Way" hat sich letztlich doch gelohnt. Vom Bild her liefert Universal eine sehr schöne DVD ab und auch Ton und Extras erscheinen insgesamt angemessen. Das halbstündige Making Of zeigt wieder einmal, dass es abseits der faden Werbe-Featurettes immer noch diese kleinen Highlights unter den Bonusmaterialien gibt.

Der Film selbst bedarf wahrscheinlich keiner näheren Erklärung, da er mit Sicherheit zu einem der Al Pacino-Klassiker zählt. Fans der "old school"-Schauspielergarde (De Niro, Pacino, Nicholson, etc.) werden diese DVD auf jeden Fall in ihre Sammlung aufnehmen...

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.