> Diese Seite drucken <

  

Dark Angel

Pilotfilm

  

Getestet von Florian Kriegel

Email: fk@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 12.03.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 25.04.2002
   
Deutscher Titel: Dark Angel
Originaltitel: Dark Angel
Land / Jahr: USA 2000
     
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Surround)
Englisch (Dolby Surround)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Keine Information
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 15
Laufzeit: 83 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
          
Inhalt:

Max, ein künstliches geklontes Wesen mit überragender Intelligenz, ist kurz vor einem Terroranschlag aus ihrem Labor entkommen. Max hat nach zehn Jahren mit ihrer ungewissen Herkunft zu kämpfen, bis sie Logan trifft, einen reichen Erben, der die lahmgelegte Gesellschaft wieder aufbauen möchte. Er verspricht Max, etwas über ihr Schicksal herauszufinden. Für Max beginnt ein gefährliches Abenteuer um Amerikas und ihre Zukunft.

       
Besonderheiten:

Tja, nicht mal ein Trailer hat es auf diese Veröffentlichung geschafft. Das sorgt für die seltene Benotung "ungenügend".

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

Das Menü für die DVD des Pilotfilms "Dark Angel" ist recht langweilig geworden. Es passt zwar perfekt zum Flair der Serie, kann aber aufgrund fehlender Animationen und jeglicher musikalischer Untermalung nicht überzeugen. Immerhin befindet es sich im 16:9-Format auf der DVD.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität kann leider nicht überzeugen, eher enttäuschen. Das 4:3-Bild ist stets verrauscht und körnig, was teilweise in arg störendes Blockrauschen ausartet. Die Schärfe kann nie wirklich überzeugen und befindet sich eher im befriedigenden Bereich. Die Farben sind natürlich. Der mittelmäßige Eindruck ist durch die vielen Mängel geprägt. Eine eher enttäuschende Umsetzung auf DVD, die mit unserer Bewertung mehr als zufrieden sein kann.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Die Dolby Surround-Kulisse wird effektiv genutzt. So sind die Musik und einige Umgebungseffekte stets auf die komplette Klangkulisse verteilt. Die Dialoge kommen wie gewohnt aus dem Center-Speaker, klingen in der deutschen Synchronisation etwas dumpfer als das englische Original.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Ein Satz mit X, dass war wohl nichts! Vielleicht war die Veröffentlichung von Dark Angel etwas überstürzt, jedenfalls kann die DVD zum Pilotfilm in keiner Hinsicht überzeugen. Die technische Qualität ist auch für eine TV-Serie eher enttäuschend und aufgrund fehlender Extras, kann die DVD nur hart besonnenen Fans empfohlen werden. Der Rest sollte sich überlegen, ob er den Kauf verantworten kann.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.