> Diese Seite drucken <

  

Red Corner

  

Getestet von Christian Auth

Email: ca@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 21.10.1999
   
Deutscher Titel: Red Corner - Labyrinth ohne Ausweg
Originaltitel: Red Corner
     
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Spanisch, Holländisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (8 seitiges Booklet mit Filminfos und Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 32 Kapitel
Laufzeit: 117 Min.
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Layerwechsel bei: 1:09:47 (Std.)
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
          
Inhalt:

Um den Vertrag für einen historischen Deal zu unterschreiben, reist der renommierte US-Anwalt Jack Moore nach Peking. Den Erfolg feiert er mit seinem chinesischem Partner Lin Dan in einem Nachtclub. Bereits betrunken, lernt er dort das Model Hong Ling kennen, verbringt mit ihr die Nacht - und findet sie am nächsten Morgen tot neben sich im Bett vor. Moore wird wegen Mordes verhaftet und vor Gericht gestellt. Die verhängte Todesstrafe droht in sieben Tagen vollstreckt zu werden...

       
Besonderheiten:

Wie üblich bei MGM bekommt man ein beiliegendes mehrseitiges Booklet mit einigen Filminfos geboten. Zudem bietet die DVD selbst den originalen Kinotrailer und eine Audio Kommentar Spur von Regisseur Jon Avnet. Zu guter letzt finden sich noch ganze 5 Dolby Digital Spuren und einige Untertitel auf der DVD wieder.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Einfaches, aber sehr passendes Menüdesign mit beispielhafter Navigation und sehr guter Übersicht. Selbst die Kapitelwahl bietet beste Bedienbarkeit. Schade, nur das MGM bzw. Warner immer noch nicht auf animierte Menüscreens setzt.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das anamorphe Bild zeichnet sich durch kräftige Farb- und Kontrastwiedergabe aus. Aber auch die gute Schärfe überzeugt auf Anhieb, ebenso wie das saubere Ausgangsmaterial. Punktabzug gibt es nur für leichtes Rauschen, welches aber nur in wenigen dunklen Szenen zur Laßt fällt.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Alle 5 Tonspuren bieten ein dynamisches Bassfundament, klingen aber trotzdem sehr natürlich und weiträumig. Leider wurden die Surroundkanäle überwiegend nur für direktionale Effekte und nur wenig für Umgebungsgeräuschen genutzt.

Wer sich nur auf Dolby Surround Wiedergabe beschränken kann, bekommt ebenfalls ein dynamischen Filmton mit guter Räumlichkeit geboten.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Qualität die sich in jedem Heimkino sehen läßt. Leider ist die Ausstattung etwas schwach ausgefallen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.