> Diese Seite drucken <

  

Jack

  

Getestet von Christian Auth

Email: ca@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 21.03.1999
   
Deutscher Titel:
     
Bildformat: 16:9 1,85:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Kroatisch, Griechisch, Isländisch und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: Ja
Kapitel: 18 Kapitel
Laufzeit: 109 Min.
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Hollywood Pictures
          
Inhalt:

Jack ist zehn Jahre alt, sieht aufgrund eines genetischen Fehlers aber aus wie vierzig. Wohlbehütet und von dem herzensguten Privatlehrer Lawrence Woodruff bestens unterrichtet, wächst er bei seinen rei- chen Eltern in einer viktorianischen Villa auf. Abgeschlossen von der Außenwelt reift in dem einsamen und rasend schnell alternden Jack jedoch zunehmend der Wunsch, gleichaltrige Freunde zu finden. Unterstützt von Mr. Woodruff kann er seine Eltern überzeugen, ihn in die fünfte Klasse einer öffentlichen Schule einzuschreiben...

       
Besonderheiten:

Wie alle Buena Vista Titel wird auch hier nichts an Bonus geboten. Außer der Kapitelwahl, drei Dolby Digital Spuren und einigen Untertiteln ist absolut nichts zu finden.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Menü ist sehr kindergerecht angelegt und dem entsprechend sieht es auch aus, der Hintergrund besteht aus zwei Wachsmalstifte und die vordere Front nimmt Robin Williams in Hampelmann Pose ein. Das dieses Menü übersichtlich ist, währe damit gesagt.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Bild wirkt im ersten Moment sehr sauber und überaus farbstark, doch bei genauem hinsehen werden unzählige Artefakte sichtbar. Besonders störend ist dieses bei flächigen Hintergründen. Schade eigentlich, den Kontrast und Schärfe sind wirklich gut, auch ein Rauschen war nicht auszumachen.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Der Dolby Digital Soundtrack klingt sehr neutral und bietet eine gute Dynamik. Leider werden die Surroundkanäle sehr wenig genutzt und so spielen sich 95 % des Films auf den Frontlautsprechern ab. Die Dialoge sind dafür sehr deutlich und kommen ordnungsgemäß aus der Mittenbox. Bei Dolby Surround Wiedergabe kommt ein sehr ähnliches Klangbild auf, jedoch ist die Dynamik ein Tick schlechter.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

DVD der einfachsten Kategorie, keine Features, nur mittelmäßige Bild- und Tonqualität, kein anamorphes Bild und und und....

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.