> Diese Seite drucken <

  

Casper - Verzauberte Weihnachten

  

Getestet von Wolfgang Pabst

Email: wp@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 19.12.2001
   
Deutscher Titel: Casper - Verzauberte Weihnachten
Originaltitel: Casper´s Haunted Christmas
Land / Jahr: USA 2000
     
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch, Englisch: MPEG Stereo
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Kapiteleinleger
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 11
Laufzeit: 81 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
       
Besonderheiten:

Kennen sie diese Zahl: "0" ? Ja ? Dann wissen sie auch wie viele Extras sich auf dieser DVD befinden. Paramount hat sich noch nicht einmal die Mühe gemacht den Film zu untertiteln. Kinderfilm hin oder her. Hinzu kommt noch, das auf der Front des Covers groß „Widescreen Collection“ steht, der Film aber nur 4:3 Full Frame (wie auch richtig auf der Rückseite des Covers beschrieben !!!) enthalten ist.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Für eine Kinder-DVD hat sich Paramount ziemlich ins Zeug gelegt. Das Hauptmenü wurde mit Caspers Onkeln sowie einigen Filmausschnitten animiert. Auch die Kapitelauswahl wurde dementsprechend angepasst, so das zu den Kapiteln auch immer der entsprechende Ausschnitt aus dem Film zu sehen ist. Wenn man überlegt das man bei Top-Titeln nur ein Standbildmenü bekommt, ist das schon ziemlich viel. Das war es aber auch schon. Fast. Denn außer dem englischen Ton bietet die DVD sonst nichts. Um den englischen Ton über das Menü anzuwählen, wählt man im Menü einfach die englische Flagge aus. Gleichzeitig wird das komplette Menü auf Englisch umgestellt. Das finden wir nicht hübsch und vor allem nicht kindgerecht und ziehen deshalb einen Punkt ab.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das Bild geht soweit in Ordnung. Auch wenn diese Casper-Version komplett im Computer erstellt wurde, erreicht die Umsetzung nicht die Qualität von „Das großen Krabbeln“ oder „Shrek“. Das mag wohl mit daran liegen, das es sich hierbei um eine reine Fernsehproduktion handelt, bei der nicht solch hohe Qualitätsansprüche gestellt wurden. Aber zurück zum Bild. Zum einen bekommen wir eine 4:3 Bildversion obwohl die US-Fassung einen anamorphen Transfer besitzt, zum anderen treten immer wieder Treppenmuster und Kantenflimmern auf. Dafür wirken die Farben und der Kontrast gut und sind auf der Höhe der Zeit. Alles in allem...

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Und wieder wird auf der Packung etwas versprochen, was die DVD nachher nicht halten kann. Laut Cover sind die Tonspuren in Dolby Digital 2.0 enthalten. Tatsächlich befinden sich aber beide Sprachfassungen in MPEG – Stereo auf dieser DVD. Auch Paramount Deutschland konnte auf unsere Anfrage hin nicht beantworten, wie es zu diesem Fehler kommen konnte. Zur Zeit wird in England recherchiert. Hinzu kommt noch, das die Stereokanäle in beiden Sprachfassungen vertauscht sind. Denn bei Laufzeit 24:05 fliegt die Suppenschüssel nicht wie erwartet und im Bild dargestellt nach rechts, sondern sie landet in der linken Frontbox. Ansonsten geht der Stereoton in Ordnung und man darf beruhigt auch den Pro-Logic Decoder anschalten. Wegen der vertauschten Kanäle und der nicht vorhandenen Dolby Spuren gibt es lediglich...

   
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Keine Extras, keine Untertitel, 4:3 Bild und Stereoton. Vielleicht hätte sich Paramount das Geld für diese DVD sparen sollen. Ein einfaches VHS-Videorelease wäre in diesem Fall wohl sinnvoller gewesen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.