> Diese Seite drucken <

  

Ein Duke kommt selten allein

Unzensiert

  

Getestet von Oliver Hummell

Email: oh@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 04.05.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 22.03.2007
   
Deutscher Titel: Ein Duke kommt selten allein
Originaltitel: The Dukes of Hazzard
Land / Jahr: USA 2005
     
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray HD-DVD-Case (rot)
Kapitel: 30
Laufzeit: 107
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer
Anbieter: Warner Brothers Home Video
          
Inhalt:

Jeden Tag, wenn in Hazzard County die Sonne aufgeht, versucht Boss Hogg die Dukes und all die anderen erneut übers Ohr zu hauen. Im Augenblick heckt er einen Plan aus, um allen ihr Land abzuluchsen. Also kann man sich an den Fingern abzählen, wann er und und die guten alten Kumpel Bo und Luke Duke wieder aufeinander losgehen wie Kater, die man in eine Tonne gesperrt hat. Der General Lee ist schon aufgetankt und zu jeder felgensprengenden Bruchlandung bereit.

       
Fazit:

Schade, die Dukes hätten ein echter Kauftipp werden können. Leider fällt die Bildqualität etwas ab und bietet nicht den ersehnten "Wow"-Effekt sondern nur durchschnittliche Schärfe. Wer die DVD nicht hat und den Film mag sollte aber ruhig zugreifen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.