> Diese Seite drucken <

  

Ladykracher Vol. 1

  

Getestet von Florian Kriegel

Email: fk@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 11.11.2002
Im Handel ab: 05.10.2002
   
Deutscher Titel: Ladykracher Vol. 1
Originaltitel: Ladykracher Vol. 1
Land / Jahr: D 2002
     
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: ja
Verpackung: Amaray Box (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel:
Laufzeit: 2 x ca. 170
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: mediacs AG/ Brainpool
          
Inhalt:

Ladykracher ist die erfolgreiche Sketch-Comedy der witzigsten Frau Deutschlands: Anke Engelke. Verrückte Momentaufnahmen aus dem Großstadtalltag überdrehter Businessfrauen, stolzer Mütter und depressiver Singles: stylish, originell und komisch. Ob im Fitnessstudio, im Fast Food Restaurant, auf Partys beim Shopping oder im trauten Heim: kein Ort, keine Situation ist vor Anke sicher. Es geht um echte und falsche Freunde, Kinder und Karrieren, Beziehungen, Affären und nicht zuletzt um Frauen. Sie sind die eigentlichen Stars der Serie.

       
Besonderheiten:

Nun, der Umfang der Extras ist sicher gelungen. Zu jeder Folge gibt es Outtakes, Audiokommentare, noch nie gezeigte Sketche und Interviews. Einige Folgen warten auch mit kleinen Making-Ofs auf. Um alle Episoden und die dazugehörigen Extras unterzubringen, waren zwei DVDs nötig. Für Anke Engelke-Fans und Liebhaber der Serie ist also einiges an Extras dabei, aber wie wir bei der Menübewertung bereits geschrieben haben, ist die Anwahl der Extras total nervig und kompliziert. Der Spaß wird dadurch etwas getrübt, die Abwertung gab´s aber bereits weiter oben.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Der Menüeinstieg wird von Anke Engelke präsentiert. Dabei begrüßt sie ihre Zuschauer und erzählt ein wenig über die DVD. Diese lange Intro lässt sich zum Glück überspringen. Das Menü präsentiert sich im komplett animierten Gewand. Im Hauptmenü muss man sich für eine Folge entscheiden und in der MItte des Menüs steht eine tanzenden Anke, die versucht lustige Grimassen zu schneiden. Die Menünavigation lässt allerdings zu wünschen übrig. Um die Extras zu erreichen muss man in der jeweiligen Folge auf eine Blume klicken und sich dann für ein Extra entscheiden. Wieso hier keine Extra-Sektion eingerichtet wurde ist uns unerklärlich, denn so wird die Benutzerführung stark verkompliziert. Das führt zu einem saftigen Abzug.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Wer die DVD-Umsetzungen von TV-Produktionen kennt weiß, dass sie qualitativ mindestens gleichbürtig sind, mit den TV-Ausstrahlungen. Normalerweise ist das auch der Fall, aber bei "Ladykracher" ist das leider nicht so.
Das Bild wirkt etwas schlechter als die Ausstrahlung auf Sat1. Die Schärfe ist meist nur befriedigend, oft wirkt das Bild leicht verschwommen. Der Kontrast ist immer wieder zu steil, viele Szenen wirken überbelichtet und ein ebenfalls sichbares Blockrauschen trübt den Gesamteindruck. Das soll natürlich nicht heissen, dass man nun seine Augen zukneifen muss um die Episoden zu überstehen, aber sicher hätte man hier mit mehr Abstimmung und feinerer Arbeit ein besseres Ergebnis erzielen können. Man kann nur hoffe, dass zukünftige "Ladykracher"-DVDs mit einer besseren Bildqualität aufwarten können.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

In dieser Kategorie hat die DVD Standardkost zu bieten. Da es sich bei dem Material um eine Produktion für das Fernsehen handelt und "nur" in Stereo gefilmt wurde, bekommt man hier auch nur unspektakuläre Ware präsentiert. Die Stereofront ist eingeschränkt, wenig Effekte und viel Dialoge bestimmen das Klangbild. Negativ kann man das sicher nicht bewerten, der Ton passt bestens zur Serie, liefert aber keine besonderen Erscheinungen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Nun ja, die Gesamtwertung wird manche Fans vielleicht verwundern. Ein "Befriedigend" für eine so toll ausgestattete DVD, randvoll und mit allen Folgen der ersten Staffel? Ja! Die Benutzerführung im Menü ist wirklich grausig, um an die Extras zu kommen muss man komplizierte Umwege in Kauf nehmen und wirklich raffiniert ist das Menü auch nicht geworden. Die technische Qualität ist solide, aber keinesfalls gut, dafür hätte man beim Bild noch etwas mehr Hand anlegen müssen. Die Extras sind ohne Frage nett, für Fans eine schöne Zugabe. Wenn man die Kritikpunkte bereinigt, wird Vol. 2 von "Ladykracher" sicher ein richtiger "Kracher".

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.