> Diese Seite drucken <

  

Pathfinder - Fährte des Kriegers

Extended Edition

  

Getestet von Oliver Hummell

Email: oh@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 12.12.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 03.12.2007
   
Deutscher Titel: Pathfinder
Originaltitel: Pathfinder
Land / Jahr: USA 2007
     
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Polnisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (DTS-HD 5.1 Master Audio)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Polnisch, Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 24
Laufzeit: 107
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: keine Jugendfreigabe
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
          
Inhalt:

Als die Wikinger mit mächtigen Drachenbooten die amerikanische Küste erreichen, fallen sie mit barbarischen Eroberungszügen in das Land ein. Blutige Kämpfe um Ehre und Eroberung beginnen, in denen sich die indianischen Stämme gegen die Wikinger erbittert zur Wehr setzen. "Pathfinder – Fährte des Kriegers" erzählt die Geschichte eines Wikingerjungen, der nach einem Schiffbruch von seinem Clan zurückgelassen wird. Er wird von den Indianern entdeckt, aufgenommen und großgezogen und erhält den indianischen Namen "Ghost". Als die Wikinger Jahre später erneut das Leben der Indianerstämme bedrohen, muss sich der mittlerweile erwachsene Ghost entscheiden, auf welcher Seite er steht, und zieht in einen persönlichen Kampf gegen die Wikinger, um ihren Weg der Zerstörung und des Todes zu stoppen.

       
Fazit:

Die deutsche Blu-ray von "Pathfinder" bietet eine Seltenheit: der Audiokommentar des aus Deutschland stammenden Regisseurs Marcus Nispel liegt nicht nur auf englisch, sondern auch auf deutsch vor. Zusätzlich gibt es 7 entfallene Szenen, eine halbe Stunde lange Featurettes, einen Trivia-Track und den Kinotrailer - alles in HD. Das Pop-Up-Menü ist Fox-Standard.

Das Bild zu bewerten fällt nicht leicht, denn es wurde stark optisch verfremdet. Die Farben sind fast schon monochrom und sind in ein kühles blau-grau getaucht, der Kontrast ist so stark überhöht dass zwar der Schwarzwert okay ist, aber dafür werden einige Details verschluckt. Das Bildrauschen ist wechselhaft, aber teilweise schon recht stark ausgeprägt. Die Detailschärfe ist eigentlich immer auf sehr hohem Niveau, weswegen das Bild letzten endlich als gut bezeichnet werden kann.

Die Tonabmischung ist teilweise brachial und bassgewaltig, insgesamt aber häufig frontlastig. Die Musik verteilt sich auch dezent auf den hinteren Lautsprechern.

"Pathfinder" war alles andere als ein großer Kino-Blockbuster, trotzdem hat er es recht schnell zu einer würdigen Blu-ray-Veröffentlichung gebracht.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.