> Diese Seite drucken <

  

Rache ist sexy

  

Getestet von Kay Puppa

Email: kp@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 10.09.2007
Verleihfenster: 29.05.2007
Im Handel ab: 11.06.2007
   
Deutscher Titel: Reche ist sexy
Originaltitel: John Tucker Must Die
Land / Jahr: USA 2006
     
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 24
Laufzeit: 86
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
          
Inhalt:

Keine Qualen der Hölle sind so schlimm wie die Rache einer gekränkten Frau - sagt man. Was für einen Schaden können dann wohl drei von der Liebe enttäuschte Teenager anrichten?

       
Besonderheiten:

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Bildtest:

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Nachdem "Borat" und "Little Miss Sunshine" Trailern geht´s ins Menü, welches nicht gerade spektakulär daher kommt. Das Design entspricht dem eines Mac-PC, so sind die Hauptmenüpunkte oben in einer Reihe aufgelistet und können mit dem "Mauszeiger" ausgewählt werden, dann klappt eine Liste mit den Unterpunkten auf. Irritierend hierbei ist, dass nach der Auswahl die Hauptmenüpunkte erhalten bleiben, aber nicht mehr anwählbar sind. Insgesamt besteht das Menü nur aus Stillframes, von denen nur einer mit Musik gesegnet ist. Neben dem Audiokommentar, zwei nicht verwendeten Szenen und vier Featuretten zu verschiedenen Themen werden uns noch eine Live Performance von "People In Planes" geboten, sowie das Musikvideo "Hey Kid" von Matt Willis.

Das Bild befindet sich auf durchschnittlichem Niveau, anders kann man es einfach nicht bezeichnen. Das Master ist frei von Defekten und Verunreinigungen, die Farben sind natürlich, nicht zu kräftig. Rauschen fällt im Hintergrund auf, präsentiert sich allerdings nicht als allzu störend und breitet sich nur selten auf den Vordergrund aus. Die Kompression arbeitet weitestgehend unbemerkt. Die Schärfe ist durchschnittlich, das Bild wirkt zwar nie richtig scharf, auch nicht zu weich, allerdings nie wirklich optimal. Tonal präsentiert sich hier nur das Komödientypische - gut hörbare Stimmen, ein sauberer Bass bei Musik und sonst nicht viel. Der Rear-Bereich lebt hauptsächlich von der Musik und wird nur selten für irgendwelche merkbaren Umgebungsgeräusche genutzt.

"Rache ist sexy", die DVD eher weniger. Was hier präsentiert wird, ist eindeutig Durchschnittsware. Zwar weiß immerhin der Film zu unterhalten, wirkt aber auch nur kurzweilig und irgendwie wie schon einmal gesehen. Doch für einen verregneten Sonntag oder einen netten Mädelabend sicher die richtige Kost.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.