> Diese Seite drucken <

  

Jamie Oliver - Genial Italienisch

  

Getestet von Florian Kriegel

Email: fk@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 27.03.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 28.03.2008
   
Deutscher Titel: Jamie Oliver - Genial Italienisch
Originaltitel: Jamie´s Great Italian Escape
Land / Jahr: GB/I 2007
     
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Mehrseitig mit Hintergrundinfos
Verpackung: DigiPak
Kapitel:
Laufzeit: 150
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Polyband Medien
          
Inhalt:

In seiner Serie "Jamies´s Great Italian Escape" begibt sich Jamie Oliver auf eine kulinarische Entdeckungsreise in das Land, dessen traditionelle Küche seine Gerichte am meisten beeinflusst hat.

Die DVD beinhaltet sechs Folgen der "italienischen" Entdeckungsreise.

       
Besonderheiten:

Extras gibt es leider gar keine. Es wäre sicherlich ganz nett gewesen einige Rezepte als Texte zu spendieren oder sogar die ein oder andere TV-Folge zu zeigen. Hier hätte es sicherlich einige interessante Materialien geben können.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

Das Menü passt optisch zum restlichen Design der DVD. Es ist in 4:3 gehalten und hat ein animiertes Hauptmenü zu bieten, wobei es sich dabei um Ausschnitte aus den enthaltenen Folgen handelt. Die Kapitelwahl ist ebenfalls bewegt und in allen Menüs sind Kommentare, Umgebungsgeräusche und/oder Musik zu hören. Insgesamt ein ordentliches Design.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Die Bildqualität weiß leider nicht zu gefallen und erreicht teilweise nicht einmal die ausgestrahlte TV-Qualität. Klar ist, dass man nicht zu viel erwarten kann, doch letztlich können auch TV-Serien oder eben eine Kochshow deutlich besser aussehen, als diese Jamie Oliver-Disc.

Oft sind Kompressionsartefakte zu sehen, was dem Bild nochmals an Brillanz, an der es ohnehin mangelt, nimmt. Auch sind auf der DVD nur rund 5,5 Gb genutzt, sodass man den freien Speicherplatz für eine bessere Kompression hätte nutzen können. Oft sieht das Bild aus wie ein privat gedrehtes Urlaubsvideo. Die Farben sind zuweilen leicht verfälscht, helle Bildflächen neigen zum Überstrahlen und die Bildschärfe schwankt zwischen angenehm und unscharf. Vor allem fällt immer wieder ein Blooming-Effekt auf.

Dieser durchaus gewollte Privatvideo-Look wird in erster Linie durch die unzureichende Kompression gestört.

     
Wertung:
   (mangelhaft - ausreichend)
   
Tontest:

Der Ton hat wie erwartet wenig zu bieten und kann mit der TV-Ausstrahlung verglichen werden. D.h., dass der Zuschauer einen recht flachen Ton präsentiert bekommt, der die Front nur wenig ausnutzt und daher recht eindimensional klingt. Bei einer Show dieser Art hätte aber wohl niemand etwas Anderes erwartet.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die unzureichende Qualität dieser Disc hat in diesem Fall sicherlich nicht so starke Auswirkungen wie beispielsweise bei einem Film, denn hier geht es ja in erster Linie um Olivers Kochkünste, die nachgekocht werden wollen. Daher kann man in diesem Fall sicherlich über die schlechte Qualität hinwegsehen. Dennoch hätte dieses schwache Ergebnis nicht sein müssen, wie die schlechte Kompression zeigt.

Schade ist es, dass keinerlei Extras spendiert werden, somit beschränkt sich der Inhalt auf die sechs Folgen. Hier hätte man etwas mehr Liebe zum Detail zeigen können.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.