> Diese Seite drucken <

  

Harry & Sally

  

Getestet von Kay Puppa

Email: kp@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 17.09.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 05.09.2008
   
Deutscher Titel: Harry & Sally
Originaltitel: When Harry meet Sally
Land / Jahr: USA 1989
     
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Ungarisch, Polnisch, Kroatisch, Slowenisch, Litauisch, Tschechisch, Lettisch, Estnisch, Rumänisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 92
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
          
Inhalt:

"Männer und Frauen können niemals befreundet sein - der Sex kommt immer dazwischen." Über diese Behauptung streiten sich Harry und Sally während einer 18-stündigen Autofahrt nach New York. Im Fünfjahrestakt geraten sich die beiden über dieses Thema in die Haare. Doch dann wollen sie nach gescheiterten Beziehungen den Gegenbeweis antreten – ob sie es merken, dass sie füreinander geschaffen sind?

       
Besonderheiten:

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Bildtest:

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Nach Einlage der Disc folgen ein allgemeiner MGM-Trailer, das Fox-Logo und ein weiterer allgemeiner Trailer. Dann geht es in ein Menü aus Stillframes. Hier erwartet uns zwar die typische Musik, aber nicht viel mehr. Neben Audiokommentar von Rob Reiner, Nora Ephron und Billy Crystal, entfallenen Szenen und Original-Kinotrailern werden uns mehrere interessante Featurettes geboten.

Tonal wird auch dieses Mal nicht viel geboten, zwar wurde der Ton in 5.1 codiert, jedoch spielt sich das Hauptgeschehen auf der Front ab. So kommen die Stimmen klar aus dem Center, das restliche Geschehen stammt aus den beiden Front-Speakern. Aus dem Rear-Bereich kommt selten etwas und wenn, dann klingt es ein wenig so als würde es sich lediglich um einen Hall-Effekt handeln. Beim Bild sieht es allerdings ein wenig besser aus. Für das Alter des Films ist das Bildmaster mehr als in Ordnung, nur selten tauchen Defekte auf. Die Schärfe zeigt sich auf einem sehr guten Niveau. Fast durchgängig ist die Schärfe auf dem oberen DVD-Niveau und fällt auch nur selten ab. Dies ist zum Beispiel in einigen Totalen der Fall. Die Farbgebung zeigt sich sehr realistisch und präsentiert einen guten Schwarzwert. Kompressionsprobleme halten sich in Grenzen. Einziges gut sichtbares Manko ist das Rauschen, welches häufig in homogenen Flächen auftritt und das Bild etwas unruhig erscheinen lässt. Teilweise scheint es mit Rauschfiltern bekämpft worden zu sein, da ab und an dadurch leichte Nachzieheffekte entstehen.

FOX/MGM präsentieren diesen alten Titel auf DVD noch einmal im neuen Glanz. Zwar ist alles immer noch nicht perfekt, aber doch schon eine angenehme Steigerung.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.