Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

 
     

Karen McCoy

Die Katze

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 18.02.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: Ja
Booklet: keins
Kapitel: 10 Kapitel
Laufzeit: 101 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Laser Paradise
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die einstige Meistereinbrecherin Karen McCoy wird nach sechs Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Sie hat dem Verbrechen abgeschworen und will nur ihren Sohn wiedersehen, der nichts von der Exis- tenz seiner Mutter weiß. Als Karen sich weigert, für den Milliardär Jack einen abenteuerlichen Coup zu landen, läßt der Karens Sohn entführen. Schließlich willigt die "Katze" in den Bankeinbruch ein. Als der Tag der Entscheidung gekommen ist, hält sie eine Überraschung für Jack bereit.

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Das Bild ist etwas unscharf und blass, dazu kommt eine leicht schwach wirkender Kontrastumpfang der sich aber noch in Grenzen hält. Aufällend sind stehende Rauschmuster in hellen Hintergründen.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Der Dolby 5.1 Soundtrack klingt sehr weiträumig und Dynamik geladen. Selbst die Surroundkanäle werden gut genuzt was ein ordentlichen Gesamteindruck vermittelt. Zwar klingt die Abmischung nicht nach der Todes Reference aber immer hin. Die Dolby Surroundspur ist ebenfalls mit guten Surroundeffekten und sauberer Dynamik bepackt.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Im Gegensatz zu vielen anderen DVD Titeln aus dem Hause Laser Paradise ist diese einer der besseren. Zwar mangelt es erheblich an Ausstattung aber sowas ist hier auch nicht erwartet worden.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de