Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Spider-Man 3

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 08.10.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 02.10.2007
   
Deutscher Titel: Spider-Man 3
Originaltitel: Spider-Man 3
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Action
   
Regie:  Sam Raimi
Darsteller:  Tobey Maguire , Kirsten Dunst , James Franco , Thomas Haden Church , Topher Grace , Bryce Dalles Howard , James Cromwell , J.K. Simmons , Rosemary Harris
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital TrueHD 5.1), Englisch (Dolby Digital TrueHD 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Seastone Case (blau)
Kapitel: 52
Laufzeit: 139 Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Im dritten Teil von Spider-Man hat Peter Parker es endlich geschafft, seine Liebe zu Mary Jane und seine Pflichten als Superheld in Einklang zu bringen. Doch schon ziehen am Horizont dunkle Wolken auf. Als sich Spider-Mans Anzug plötzlich pechschwarz verfärbt und ihm neue, ungeahnte Kräfte verleiht, verändert dies auch Peter und bringt die dunklen, rachsüchtigen Seiten seines Charakters ans Licht, Eigenschaften, die er schwer kontrollieren und beherrschen kann. Und bald ist Peter gezwungen, sich zwischen der verführerischen Kraft des neuen Anzugs und dem mitfühlenden Helden, der er einst war, zu entscheiden - denn zwei der meist gefürchteten Schurken, Sandman und Venom, könnten beispiellose Macht erlangen und in ihrer Rachsucht Peter und jeden, den er liebt, bedrohen.

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Beim dritten Teil geizt Spidey endlich mal nicht mit Bonusmaterial und hat direkt zwei Scheiben mitgebracht. Auf der ersten Blu-ray-Discs gibts neben dem Hauptfilm zwei Audiokommentare mit den Machern und der Besetzung, außerdem die besten Versprecher, eine Bildergalerie, ein Musikvideo von Snow Patrol und verschiedene Trailer.

Die zweite Disc geht dann mit einer Reihe von Dokumentationen in die Tiefe: mit über zwei Stunden Laufzeit und in High Definition werden u.a. die visuellen Effekte, die Stunts, der Schnitt und der Sound thematisiert. Außerdem gibt es noch sämtliche Spider-Man-3-Trailer und -TV-Spots. Absolut vorbildlich.

   
 
Wertung:  
     (gut - sehr gut)
     
Gestaltung:

Auch hier gilt wieder dasselbe, was bereits für die Blu-rays der ersten beiden Teile galt: Sony Pictures lässt sich nicht lumpen und spendiert ein ausgefeiltes Menüdesign im stimmungsvollen Look und mit einigen netten Features. Das Hauptmenü ist animiert, alles Weitere wird über Pop-Ups gesteuert. Das Menü ist allerdings relativ träge und braucht gerade auf älteren Blu-ray-Playern viel Ladezeit.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Der Qualitätssprung, den das Bild vom ersten Teil zur Fortsetzung erzielen konnte, lässt sich leider nicht wiederholen. Sicher bietet Spider-Man 3 ein wirklich gutes High Definition Bild mit so einigen "Wow"-Effekten, allerdings schleichen sich auch kleine Mängel ein und machen so die Top-Wertung bzw. den "Best Picture Award" unmöglich. Denn neben einigen doch deutlich erkennbaren Schwankungen, was die Bildschärfe angeht, ist es vor allem der Kontrast, der im Unterschied zu den Vorgängerfilmen ein wenig zu steil geraten ist und so etwas gegen den Popcornkino-Look arbeitet. In manchen Szenen wirken die Gesichter schon leicht wachsartig, und der Kontrast bei der Szene im Central Park ist einfach nicht mehr schön.

Trotzdem hält die Blu-ray meist das, was man von einem aktuellen Blockbuster in HD erwartet: einen sehr hohen Detailgrad, der mit entsprechendem Equipment die durchschnittliche Kino-Bildqualität locker erreicht - wenn nicht sogar übertrifft. Ein Bildkorn ist zwar erkennbar, aber nicht störend, auch fallen weder Rauschen noch Kompressionsartefakte auf. Zur Referenzliga fehlt allerdings noch ein Stück.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Für den Tonmix gilt in etwa dasselbe, was schon beim zweiten Teil gesagt wurde. Wird gerade keine Action geboten, ist der Ton relativ unspektakulär. Geht es allerdings zur Sache, schöpfen die Dolby Digital TrueHD Spuren ihre Möglichkeiten voll aus. Brachiale Bassgewitter wechseln sich mit jeder Menge fein aufgelöster Split-Effekte ab und lassen eine wirklich ohrenbetäubende Kulisse aufkommen. Die Dynamiksprünge sind hoch und so sollte man bei späterer Uhrzeit lieber ein wenig mehr herunterregeln.

Filmkomponist Christopher Young hat ein schweres Erbe angetreten, hatte doch niemand geringeres als Danny Elfman die Scores zuvor geschrieben. Doch auch sein Bombast-Orchestralsound klingt toll und nutzt trotz Frontdominanz auch die übrigen Lautsprecher.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Eine Blockbuster-Veröffentlichung wie aus dem Lehrbuch: technisch absolut sauber, werden auf zwei Blu-ray Discs auch noch jede Menge interessantes Zusatzmaterial geboten. Weiter so, Sony!

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Insgesamt eine klare Empfehlung für den dritten Spider-Man, bei dem sich das Bild sehen und der Ton hören lassen kann. Ja, nicht nur das, auch vorgeführt gehört dieses Material, inkl. der vorbildlichen Making-of-Dokumentation![...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 5/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Spider-Man

(RC 2 )
 

Spider-Man

(RC 0 )
 

Spider-Man - Das letzte Gefecht des Bösen

(RC 2 )
 

Spider-Man - Im Netz des Bösen

(RC 2 )
 

Spider-Man 2

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de