Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  95 Leser online

 
     

Die rote Violine

Das Objekt der Begierde

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 29.03.2000
   
Deutscher Titel: Die rote Violine
Originaltitel: Le Violon rouge
Land / Jahr: Kanada / Italien 1998
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch (fest eingeblendet)
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Nein
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 24 Kapitel
Laufzeit: 125 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Concorde Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

300 Jahre wechselt die letzte, mit dem Schicksal ihres Erbauers fundamental verknüpfte Violinenschöpfung von Meister Bussotti ihre Besitzer, deren Leben sie nachhaltig beeinflußt. Über Europa und Asien gelangt sie schließlich zur Auktion nach Kanada, wo ein Sachverständiger in leidenschaftlicher Detektivarbeit ihr tragisches Geheimnis enthüllt.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf der DVD finden sich insgesamt 6 Trailer, einschließlich dem originalen Kinotrailer zu der roten Violine. Des weiteren gibt es Produktionsnotizen in Form von Texttafeln und optional die englische Sprachfassung, die jedoch aus lizenzrechtlichen Gründen mit deutschen Untertiteln versehen ist.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Hauptmenü, die Kapitel-, sowie das Trailermenü sind animiert und machen optisch einen gelungenen Eindruck. Die restlichen Menüpunkte sind einfache Standbilder, die jedoch alle sehr übersichtlich und einfach zu handhaben sind. Die dezent im Hintergrundspielende Musik ist passend zum Film und rundet das insgesamt schöne Menü ab.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Das Bild zeigt sich in hellen Tageslichtszenen sehr kontrastreich und farbenfroh, wenn auch teilweise etwas unscharf. In dunklen Passagen des Films fällt aber ein leichter Rauschschleier auf, der sich über das gesamte Bild erstreckt und die Schärfe, sowie den Kontrast etwas beeinflusst. Artefakte lassen sich nur sehr selten ausmachen und lassen auf ein gekonntes Encoding schließen. Unterm Strich ist das Bild eher durchschnittlich, liegt aber immer noch weit über jeden VHS Standart.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Tolles räumliches Klangbild mit vielen feinen Nuancen, die sich sehr präzise im Raum erstrecken. Die Dynamik ist nie zu überheblich, sondern spielt immer passend mit. Direktionale Surroundeffekte sind filmbedingt eher selten, dafür bekommt man stellenweise, wie im 19. Kapitel realistische Umgebungsgeräusche zu hören. Die Dialoge sind klar und deutlich abgemischt und wirken niemals zu spitz.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Toller Film, mit Oscar prämierter Filmmusik, die erstklassig auf dieser DVD wiedergegeben wird. Die Bildqualität hätte allerdings noch eine Ecke besser ausfallen können. Insgesamt trotzdem eine überdurchschnittliche DVD.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Fatale Begierde

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de