Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  121 Leser online

 
     

Body Shots

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 12.11.2000
Verleihfenster: ja
Im Handel ab: 05.12.2000
   
Deutscher Titel: Body Shots
Originaltitel: Body Shots
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie:  Michael Cristofer
Darsteller:  Sean Patrick Flanery , Jerry O´Connel , Amanda Peet , Tara Reid , Ron Livingston , Emily Procter , Brad Rowe , Sybil Temchen
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch 5.1 Dolby Digital mit deutschen Untertiteln (nicht ausblendbar), Deutsch 5.1 Dolby Digital
Untertitel: Englisch, Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: 2 seitiger Einleger mit Kapitelindex und Hintergrundinfos
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 12
Laufzeit: 102 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment GmbH
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Vier Frauen und vier Männer erleben die Nacht ihres Lebens. Doch zwölf Stunden später ist nichts mehr wie es war. Neben Alkohol und flüchtigem Sex steht nun auch der Vorwurf einer Vergewaltigung im Raum.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Neben dutzenden von Texttafeln und einigen belanglos zusammengeschnittenen Interviews gibt´s noch einen Kinotrailer. Nicht mehr, nicht weniger.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist fast durchgängig animiert und bietet darüber hinaus sogar eine animierte Kapitelauswahl. Lediglich das zeitweilig etwas belanglose Design schmälert den Eindruck.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Auch wenn der Film erst von 1999 ist, so macht das Bild leider nicht den gleichen Eindruck. Die Schärfe schwächelt hier und da vor sich hin und auch die Filmvorlage ist nicht wirklich rauschfrei. Damit verbunden sind auch die des öfteren auftretenden Kompressionsartefakte, die wirklich deutlich sichtbar sind. Zwar halten sich die "Klumpen" in grenzen, trüben aber dennoch den Gesamteindruck. Auch einen digitalen Rauschfilter meint man hier und da erkennen zu können. Hier hätte man, gerade bei einer anamorphen Abtastung, schon etwas mehr für´s Geld erwarten dürfen. Böse gesprochen sah da sogar schon der "Planet der Affen" besser aus – und der ist ganze 30 Jahre älter. Der brauchbare Kontrast und die passende Farbtemperatur retten den Film vor einer mittelmäßigen Wertung.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Auch wenn es sich bei "Body Shots" um keinen Action-Kracher handelt, bekommt man dennoch schöne Surround-Effekte geboten. So z.B. bei den Club-Szenen, in denen angenehm dröhnende Tanzmusik das heimische Wohnzimmer erfüllt. Das ist wirklich schön.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Auch wenn der Film leider technisch nicht das Nonplusultra bietet, so ist er inhaltlich sicherlich empfehlenswert. Acht Menschen verbringen die Nacht in Zweiergrüppchen und machen ihre Erfahrungen – teils gut, teils schlecht. Ein Film, der zum Nachdenken anregt!

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Bildtechnisch ist die DVD der absolute Knüller. Die dünne Ausstattung und die Zwangsuntertitel bei der Originalsprache verhindern aber die Höchstwertung. Ob der Film gefällt, muß jeder für sich selbst entscheiden.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Body of Evidence

(RC 2 )
 

Die Körperfresser kommen

(RC 2 )
 

Kylie Minogue - Body Language Live

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de