Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  134 Leser online

 
     

Moonlight & Valentino

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 06.12.1999
   
Deutscher Titel: Moonlight & Valentino
Originaltitel: Moonlight & Valentino
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 14 Kapitel
Laufzeit: 100 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: MAWA / VCL
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der plötzliche Unfalltod ihres Mannes stürzt Rebecca Lott in eine tiefe Krise. Drei Freundinnen bemü- hen sich liebevoll, die junge Witwe auf andere Gedanken zu bringen, doch auch sie werden von see- lischen Problemem gequält. Sylvie führt eine unglückliche Ehe, ihre Schwester Lucy glaubt, für immer Jungfrau bleiben zu müssen, und Rebeddas Exstiefmutter Alberta verstört durch ihre Herrschsucht selbst ihre besten Freunde. Erst ein gutaussehender Maler verhilft den Frauen zu neuem Lebensmut.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wie auf allen früheren Mawa DVD´s finden sich auch hier wieder einige Trailer aus dem bestehenden Filmprogramm wieder. Auch die Darsteller Biografien sowie Produktionsnotizen sind wie üblich vorhanden und geben einen interessante Infos.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Grafisch misslungenes Menüdesign, was zudem eine schwergängige Navigation bietet. Die Übersicht ist da schon besser, wenn auch nicht sehr gut. Genauso wie die Chapterliste, die zwar übersichtlich gestaltet ist, aber keinen richtigen Einblick in die jeweilige Szene gibt. Zum Glück gehören solche Screens ja der Vergangenheit an !!!

     
 
Wertung:
  (mangelhaft)
     
Bildtest:

Der nicht anamorphe Bildtransfer zeichnet sich lediglich durch eine ordentliche Farb- und Kontrastwiedergabe aus. Alles andere ist eher bescheiden ausgefallen. Das Bild zeigt ein auffälliges und etwas störendes Zeilenflimmern, sowie Kompressionsartefakte in flächigen Hintergründen. Des weiteren lassen sich immer wieder Dropouts und Verunreinigungen ausmachen. Hier hätte man mehr auf die Kompression achten sollen !!!

     
Wertung:
   (mangelhaft - ausreichend)
   
Tontest:

Der Zuschauer bekommt einen weiträumigen und dynamischen Filmsoundtrack geboten, der teilweise sogar einige tolle Effekte bietet. Auch die Dialogverständlichkeit ist dabei tadellos und tönt ausnahmslos aus der Centerbox. Das selbe ist bei Dolby Surround Wiedergabe festzustellen. Auch hier kommt klanglich einiges rüber. Jedoch technischbedingt etwas dünner !!!

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Qualitativ immer noch besser als VHS. Verglichen mit anderen DVD aber eher schwach !

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Moonlight Mile

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de