Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  108 Leser online

 
     

From Dusk Till Dawn

gekürzte Fassung

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Bestandteil der Tarantino Gold Collection
Review Datum: 27.10.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 13.10.2003
   
Deutscher Titel: From Dusk Till Dawn
Originaltitel: From Dusk Till Dawn
Land / Jahr: USA 1996
   
Regie:  Robert Rodriguez
Darsteller:  Harvey Keitel , George Clooney , Quentin Tarantino , Juliette Lewis , Ernest Liu , Salma Hayek , Cheech Marin , Danny Trejo , Tom Savini , Fred Williamson , Michael Parks , Brenda Hillhouse , John Saxon , Marc Lawrence , Kelly Preston , John Hawkes , Tito Larriva , Peter Atanasoff , Johnny ´Vatos´ Hernandez , Aimee Graham
       
Bildformat: 4:3 Vollbild (Open Matte)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 20
Laufzeit: 87 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Universum Film
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Das Brüderpaar Seth und Richard Gecko ist das meistgesuchte Gangster-Duo der USA. Ebenso skrupellos wie brutal rauben sie Banken aus und nehmen Geiseln. Um auf der Flucht vor dem FBI bessere Karten zu haben, nehmen die beiden in einem Motel den ehemaligen Priester Jacob Fuller und dessen zwei Kinder als Geiseln. Der Camper der Familie Fuller soll als sicherer Unterschlupf für die Grenzüberquerung nach Mexiko dienen, wo auf die beiden der Gangster Carlos wartet, der ihnen einen angenehmen Lebensabend in Mexiko verschaffen soll.

Als Treffpunkt wurde die "Titty Twister"-Kneipe vereinbart, eine ebenso niveaulose wie ruchlose Spelunkte. Während die Geckos samt Geiseln dort auf Carlos warten, verwandeln sich Angestellte und Gäste der Bar plötzlich in blutsaugende Vampir-Bestien...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras befinden sich allesamt auf der Bonus-DVD, die Universum von der alten BMG "Deluxe Edition" übernommen hat.

Die Ausstattung der DVD ist zwar nicht schlecht, ein Blick nach England und in die USA zeigt aber, was wir an zusätzlichen Extras verpassen: einen Audiokommentar mit Quentin Tarantino, Deleted Scenes, Outtakes und zahlreiche Dokus und Featurettes mit einer Gesamtlaufzeit von etwa einer Stunde.

- Full Tilt Boogie: Als einziges wesentliches Bonusmaterial der Buena Vista-DVD findet sich diese knapp 97-minütige Dokumentation wieder. Die inhaltiche Qualität ist vorzüglich, was bei der Länge auch nicht verwundert. Die Dokumentation deckt den größten Teil der Dreharbeiten zum Film ab und liefert auch einige amüsante Blicke hinter die Kulissen.
- Tito & Tarantula Special: unter diesem Punkt bekommt man Videoclips, Biografien, Discografien, Ausschnitte von Liveauftritten und Interviews mit der für die Musik des Films verantwortlichen Band Tito & Tarantula. Dieses Special findet man übrigens nicht auf der Buena Vista-DVD.
- Trailer
- Bio- und Filmografien
- Textinfos zur "From Dusk Till Dawn"-Trilogie.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

"Schmalhans ist Küchenmeister" möchte man meinen, wenn man sich dieses mittlerweile vier Jahre alte Menü ansieht. Nichts, aber auch gar nichts, hat Universum für diese Neuauflage verändert bzw. verbessert. Minimalistische Gestaltung im Hauptmenü (Standbild) gepaart mit fehlender anamorpher Abtastung und gestalterischer Vielfalt ergeben ein insgesamt recht enttäuschendes Menü. Insgesamt wäre hier viel mehr möglich gewesen.

Auch die Gestaltung der eigentlichen "Tarantino Gold Collection", dessen Bestandteil diese DVD ja ist, mutet verhältnismäßig plump an. Die sechs DVDs (neben den zwei DVDs von "From Dusk Till Dawn" befinden sich "Pulp Fiction", "Jackie Brown" und "Reservoir Dogs - Special Edition" in der Box) stecken in einer schlichten schwarzen Pappschachtel und sind in dieser auf Schaumstoff-Noppen gebettet. Das Ziel, eine besonders edle Box zu präsentieren, ist Universum jedenfalls misslungen.

     
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
     
Bildtest:

Leider steckt in der "FSK 18"-Tarantino Collection nur die FSK 16-Fassung von "From Dusk Till Dawn", die im Gegensatz zur Fassung, über die wir in Deutschland trotz Pressefreiheit (und nicht vorhandener Zensur) nicht berichten dürfen, nicht vom Bild her überarbeitet wurde. Das Bild liegt also wie bei der Erstauflage von vor vier Jahren nur in 4:3 vor, was ja an sich schon eine Frechheit ist - für das falsche Bildformat ziehen wir einen halben Punkt von der Endnote ab, auch wenn aufgrund des Open Matte-Formats keine Bildinhalte verloren gehen - Widescreen ist schließlich das vom Regisseur gewünschte Bildformat.

Auch die Bildqualität an sich ist alles andere als berauschend. Im Vergleich zur britischen DVD von Buena Vista offenbaren sich die gesamten Mängel der deutschen DVD. So ist der Kontrast der deutschen DVD deutlich heller, nämlich zu hell. Die Farbwiedergabe ist in der deutschen Fassung im Vergleich nur ausreichend. Die britische DVD hat ein von den Farben her viel harmonischeres Bild. Auch fehlt es dem Bild der deutschen DVD an Natürlichkeit. Bis auf leichtes Hintergrundrauschen geht das Rauschverhalten der DVD in Ordnung. Schärfetechnisch mag das Ergebnis zwar in Ordnung sein, die Buena Vista-Ausgabe zeigt jedoch, wie es noch besser geht. Hier wirkt das Bild oftmals zu weich und nicht gerade knackscharf.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Genieren sollte man sich dafür, dass der Ton nur in Dolby Surround vorliegt. Denn selbst wenn das Ergebnis für Dolby Surround durchaus nicht schlecht ist, hört sich der 5.1-Ton der anderen Ausgabe doch erheblich besser an. Wie schon erwähnt, macht der Ton für 2.0-Sound einen recht guten Eindruck. Umgebungsgeräusche werden sehr räumlich in die Surroundkulisse eingebunden. Für Dolby Surround kommt auch die Dynamik recht gut daher. In den actionreichen Szenen gibt es schließlich sogar recht gut gesetzte Surroundeffekte - die auf dieser DVD natürlich nicht bidirektional vorliegen.

Auf den englischen Originalton muss man bei dieser DVD-Fassung leider verzichten. Somit stellt diese DVD technisch allenfalls eine bessere VHS-Kassette dar. Jedenfalls hat sie technisch so gut wie nichts zu bieten, was eine DVD und deren Vorteil gegenüber den alten Videosystemen ausmachen würde.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Technisch ist diese FSK 16-DVD für heutige Verhältnisse eine Frechheit. Das Bild nur 4:3, der Ton nur Dolby Surround - da kann man sich den Film auch gleich im Fernsehen ansehen. Hinzu kommt die unerträglich heruntergeschnittene, um knapp 17 Minuten gekürzte, Filmfassung.

Hier herrscht das Motto "Alter Wein in neuen Schläuchen" vor. Sämtliche Bestandteile der DVD entsprechen nämlich 1:1 der alten Erstauflage von BMG. Nicht einmal den uralten BMG-Trailer hat man gegen den neuen von Universum Film ausgetauscht.

Allerdings scheint es betriebswirtschaftlich durchaus verständlich, dass man die FSK 16-Version nicht technisch überarbeitet hat. Allzu viele Leute werden sich die Box mit der gekürzten "From Dusk Till Dawn"-Fassung sowieso nicht kaufen. Die hier geteste FSK 16-DVD bekommt man nämlich in der "Tarantino Gold Collection" mit dem Aufdruck "FSK 18". Darüber hinaus hat Universum aber eine weitere Ausgabe der neuen Tarantino-Box veröffentlicht, die dann die Fassung dieses Filmes enthält, über die wir in Deutschland trotz Pressefreiheit (und nicht vorhandener Zensur) nicht berichten dürfen, welche vom Bild her gegenüber der Erstaufage überarbeitet worden ist.

Sehr enttäuschend ist, dass Universum nicht einmal die Bonus-DVD überarbeitet hat. Hätte man nämlich das reichhaltige Bonusmaterial der Buena Vista-Ausgaben übernommen, würde die Bezeichnung "Tarantino Gold Collection" nicht einmal übertrieben wirken. So bleibt jedoch der fahle Beigeschmack, dass eventuell noch eine weitere Auflage der Filme "From Dusk Till Dawn", "Pulp Fiction" und "Jackie Brown" in der Pipeline sein könnte...

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Breaking Dawn

(RC 2 )
 

Dawn Of The Dead

(RC 2 )
 

From Dusk till Dawn

(RC 2 )
 

From Dusk Till Dawn 2

(RC 2 )
 

From Dusk Till Dawn 3

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de