Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  101 Leser online

 
     

Head On

Voll drauf, die ganze Nacht - kommt mit!

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 04.05.2001
Verleihfenster: nein
   
Deutscher Titel: Head On
Originaltitel: Head On
Land / Jahr: AU 1998
   
Regie:  Ana Kokkinos
Darsteller:  Alex Dimitriades , Paul Capsis , Julian Garner , Elena Mandalis , Tony Nikolakopoulos , Damien Fotiou
       
Bildformat: 1,66:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel: Englisch, Deutsch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 24
Laufzeit: 104 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Pro-Fun Media
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Australien. Der 19jährige Grieche Ari entdeckt das Leben - frustrierende heterosexuelle und verbotene homosexuelle Nächte, Musik und Drogen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

An sich dürfte man "Head On" schon als Extra zählen, denn solch interessante Kost fernab des Mainstream findet man leider viel zu selten auf DVD. Aber es gibt noch mehr auf dieser Scheibe zu entdecken: einen Kommentar mit der Regisseurin, Bilder vom Wonneproppen "Ari", gespielt von Alex Dimitriades, Produktionsnotizen und ein nett gemachtes Interview mit Regisseurin und Hauptdarsteller. Für einen kleinen Film erstaunlich viel Bonus - Schick!

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Ganz nett anzusehen sind die Standgrafiken ja, aber mal ehrlich: soll das alles sein?! Keine Animation, keine Gags, keine Gimmicks? Einfach nur Texttafeln? Immerhin, das Design ist annehmbar. Mehr leider nicht.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Auch in dieser Kategorie muß sich "Head On" nicht hinter großen Produktionen verstecken. Nun, die Bildschärfe ist leider nicht optimal, darf aber durchweg als brauchbar bezeichnet werden. Dafür ist das Bild knallbunt, hoffentlich war das von der Frau Regisseurin so gewollt. Kompressionsartefakte fallen nicht negativ auf, wohl aber die seltsame Weicheheit des Bildes - hier hat offenbar eine "adaptive Noisereduction" nachhelfen dürfen. Für einen C-Movie (zumindest was die Produktionskosten angeht), ist "Head On" wirklich gut auf DVD umgesetzt. Daher vergeben wir hier die Bildnote auch wieder in Abhängigkeit vom Genre.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Obwohl "Pro-Fun Media" auf der Verpackung steht, drin ist eine Produktion von Millivres Multimedia aus England. Eine deutsche Synchronspur gibt es zwar nicht, dafür aber wohl deutsche Untertitel. Aber zurück zum Ton: es gibt also die Originaltonspur, die hauptsächlich als "Englisch" zu bezeichnen ist. Hauptsächlich deshalb, weil der Film aus Australien kommt (wer "Cut!" gesehen hat, ist im Bilde) und Ari und seine Freunde sowieso alle zwei Sekunden wieder ein paar Brocken Griechisch von sich geben. Klanglich gibt es nicht auszusetzen. Im Gegenteil, die bisweilen wummernden Technobeats klingen erstaunlich nett und bringen den vorhandenen Sub mit Sicherheit zum Mitschwingen. "Head On" kommt mit einem soliden Stereo-Ton daher, der im gesunden Mittelfeld mitspielt. Surround, so wie auf der Verpackung angegeben, ist in der Mogelpackung nicht drin. Dies ist zwar nicht weiter verwerflich - führt aber bei unserer Wertung zu Punktabzügen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Dieser Film ist anders als andere. Nur selten findet man eine solch interessante und moralisch so unvoreingenommene Darstellung von schnellem und anonymem Sex, Drogendealerei und -konsum sowie Familienstreitigkeiten. "Head On" beobachtet, zeigt auf, macht betroffen und respektiert zugleich ohne zu entmoralisieren. Dieser Film ist definitiv kein Popcorn-Streifen. Dafür ein Stück Lebensgeschichte, das das Leben aus einer ganz anderen Perspektive am anderen Ende der Welt zeigt. Achja, nur ganz nebenbei und am Rande erwähnt: egal ob hetero oder homo - häßlich ist Alex "Ari" Dimitriades beleibe nicht.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

15 Minutes - Der Tod kommt live...

(RC 2 )
 

30 über Nacht

(RC 2 )
 

Andromeda - Die lange Nacht

(RC 2 )
 

Assault - Anschlag bei Nacht

(RC 2 )
 

China Blue

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de