Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  152 Leser online

 
     

King of Queens - Season 4

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 23.01.2006
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 02.12.2005
   
Deutscher Titel: King of Queens - Season 4
Originaltitel: The King of Queens - Season 4
Land / Jahr: USA 2001
Genre: Serie
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Leah Remini , Kevin James , Jerry Stiller , Nicole Sullivan , Larry Romano , Victor Williams , Patton Oswalt , Gary
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Episondeninfos
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je 5
Laufzeit: 550 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (4x)
Anbieter: Koch Media Deutschland GmbH
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

n der unvergesslichen vierten Staffel der Kult-Sitcom muss Paketzusteller Doug Hefernan jeden privaten Moment mit seiner Frau Carrie auskosten. Denn die königliche Nervensäge im Keller, auch bekannt als Arthur, möchte soviel Zeit wie nur möglich mit dem Lieblings-Schwiegersohn verbringen. Das Installieren einer versteckten Kamera, um Arthur auszuspionieren, und die Hundesitterin Holly, die Arthur jeden Tag ausführt, sind nur zwei Beispiele, warum Doug zum Comedy-Champion gekrönt wurde.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Bedauerlicherweise sind bei der vierten Staffel keinerlei Extras mehr enthalten. Wir bedauern das sehr und hoffen, dass Koch Media in den folgenden Staffelboxen wieder etwas mehr Arbeit investieren wird.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

Leider wird das Menüdesign nicht besser. Dieses Mal bekommt der Käufer eine animierte, sich aufklappende DVD-Verpackung präsentiert. Leider sind weder Hauptmenü, noch Übergänge bewegt. Zwar ist die Idee wieder ganz nett, doch es scheitert erneut an der Umsetzung. Das Drumherum wirkt billig und ein paar Animationen wären sicher empfehlenswert gewesen.

Zumindest erlaubt sich Koch Media beim DigiPak-Design keine Ausrutscher, sodass man wieder ein gewohnt schickes Verpackunsgdesign spendiert bekommt.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Die vierte Staffel der erfolgreichen Comedyserie bringt wieder dezente Verbesserungen mit sich, die aber noch keine bessere Bewertung rechtfertigen. Die Bildschärfe ist ein Stück besser geworden, sodass nun schon relativ detaillierte Szenen zu sehen sind.

Während die ersten Folgen subjektiv noch besser aussehen, sackt die Qualität dann wieder ein wenig ab. Das macht sich durch bekannte Mängel wie zum Teil deutliches Rauschen und Probleme in der Kompression bemerkbar. Gerade in Sachen Kompression sollte Koch Media sich etwas einfallen lassen, um endlich unnötige Artefakte abzustellen.

Kontrasttechnisch lässt sich ebenfalls ein leichter Fortschritt erkennen, sodass der Schwarzwert nun etwas besser abschneidet und das Bild oft besser ausgeleuchtet erscheint. Die Farbgebung ist gewohnt warm, nicht immer realistisch und neutral, aber spiegelt den "King of Queens"-Look gut wieder.

Eigentlich müssten bald die Staffeln im 16:9-Format folgen. Leider konnten wir nicht in Erfahrung bringen, ab welcher Staffel ein 16:9-Master vorliegt, allerdings sendet CBS die Serie schon länger in HDTV. Wir hoffen, dass Koch mitdenkt und den Umstieg auf das anamorphe Format nicht verpasst.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Was den Klang angeht, hat sich bei der vierten Staffel nichts getan. Immer noch bekommt den Käufer den Originalton und die Synchronisation in Dolby Surround 2.0 - dem Originalformat - präsentiert.

Der technisch bedingte, eingeschränkte Ton bietet eine ordentliche Qualität, sodass Dialoge und anderweitige Sounds immer gut zu verstehen sind. Räumlichkeit gibt es praktisch nicht. Durch die Aktivierung des PL2x-Modus kann man den Tonspuren noch einige Effekte entlocken, doch ansonsten ist das Gebotene eher eintönig.

Leider gibt es immer noch keine englische Untertitel, sodass man dem Englischen mächtig sein muss, wenn man die Originalsynchronisation bevorzugt.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Leider schneidet die neueste "King of Queens"-Staffelbox bislang am schlechtesten ab, was hauptsächlich an den nicht vorhandenen Extras liegt. Es ist uns schleierhaft, wieso Koch Media nicht wieder exklusive Extras in Auftrag gegeben hat, denn die Arbeit der deutschen Synchronstimmen in der dritten Staffelbox war sehr interessant.

Bildtechnisch sind wieder leichte Verbesserungen zu sehen, doch um dem Kunden ein wirklich gelungenes Paket anbieten zu können, bedarf es etwas mehr. Fans werden sich die DVDs sowieso wieder zulegen, doch eigentlich müsste Koch Media in vielerlei Hinsicht mehr Arbeit investieren.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Der Standpunkt - das denken unsere Redakteure über diesen Film:

Florian Kriegel
 

 

"King of Queens" ist meiner Meinung nach die beste Comedy-Serie seit Ewigkeiten. Ich kann gar nicht genug von Doug und seinen komischen Freunden kriegen und jedes Mal wenn Arthur seinen Auftritt hat, kann man sein Lachen nicht mehr zurückhalten. Alleine schon Dougs Gestiken und Grimassen sind es wert, die Serie immer wieder zu gucken. Irgendwie wird KoQ niemals langweilig, was ich so an der Serie schätze. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Produktion einmal, am Besten gleich mehrmals anzuschauen. Einfach toll!

 

Wertung:

(sehr gut)

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Das Bild ist wieder einen Tick besser geworden und sorgt dieses mal für solide drei Punkte im Gesamtergebnis.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Anna und der König

(RC 2 )
 

Crime is King

(RC 2 )
 

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

(RC 2 )
 

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

(RC 2 )
 

Der König der Löwen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de